Warner verbietet Clown Media vom Joker-Debüt

Joker Gebannt

Warner Brothers hat genug von den verrückten Vorwürfen der Medien, Angst vor Täuschung und regelrechten Lügen rund um ihre neuen Joker Film. Nach Monaten der lächerlichen Behauptungen, Anschuldigungen, Belästigungen und Peak Clown-Welt Was ja jetzt ein Verb ist, hat Warner die Presse vom Hollywood-Debüt des Jokers verbannt.

Auf der 23 im September Vielfalt Die Nachricht, dass der rote Teppich nur aus Fotografen bestehen würde, wurde verbreitet, und alle so genannten Journalisten, die in den letzten Monaten versucht haben, die Gesellschaft in Aufruhr zu versetzen, wurden von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Nach Monaten, in denen der Film als Anti Christ of Incels dargestellt wurde; eine dämonische Kraft, die den Verstand ihres eindrucksvollen Publikums in eine psychopathische Mordattacke verwandeln wird. Wir können davon ausgehen, dass die Medien kaum die Absicht hatten, den Film zu veröffentlichen oder irgendetwas zu besetzen, das sich einer fairen, unvoreingenommenen Berichterstattung bei der Premiere nähert.

Wie bei Geeks, Gamers und Weebs hat Warner erkannt, dass sie Ihnen sowieso keine positive Berichterstattung bieten, um sie einfach zu ignorieren. Traurigerweise oder in unserem Fall freudig sind die aussterbenden Legacy-Medien bereit, Führungskräften nicht nur Hollywoods vor Augen zu führen, sondern auch, wie sie das amerikanische Volk nicht beherrschen. Wenn dieser Film an der Kinokasse erfolgreich ist, ist es unbestreitbar, dass ihnen nicht nur jeglicher Einfluss fehlt, sondern die Minderheit, die die Medien darstellen, so klein ist, dass sie es nicht mehr wert sind, angehört zu werden.

Es ist zwar rein spekulativ, aber man muss sich fragen, wie sehr ihr Antrieb, diesen Film zu stornieren, in dem ideologischen Paradigma liegt, das sie vorantreiben wollen, und wie viel es ist, das zu demonstrieren wie Trump mit The Huntkönnen auch sie einen Film stornieren? Viele ihrer Gesprächsthemen, bevor sie sich auf den Hass gegen weiße Männer beschränkten, ahmten die bei der Jagd erhobenen Beschwerden nach.

In diesem Fall scheint das Medium den Raum nicht lesen zu können. Nicht verstehend The Hunt sah nicht nur schlecht für Universal aus, sondern schnitt auch in Test-Screenings schlecht ab. Das Joker zum Vergleich hat mit acht Minuten Standing Ovations, Auszeichnungen getroffen, und es wird vorausgesagt, dass einige den besten Film in diesem Jahr gewinnen. Universal stand nichts davon zu gewinnen The Hunt, Warner will alles gewinnen.

Unabhängig von der Wahrheit der Angelegenheit wird das, was diese ganze Saga getan hat, vielen von der Natur der Medien aufgeklärt. Wenn sie bereit sind, über einen Film zu lügen, was werden sie dann noch lügen und falsch darstellen? Schlimmer noch, sie haben sich in eine Situation ohne Sieg gebracht. Wenn nichts passiert, ist dies wahrscheinlich der Fall. Sie sind ein Witz, der so witzig ist, dass selbst der Joker nicht darüber lachen kann, wie traurig und erbärmlich er ist. Wenn auf der anderen Seite etwas passiert, wird die Schuld dafür, dass die Leute in Raserei geraten, direkt auf ihre Schultern gelegt.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!