Monster Hunter: World Iceborne Mod entfernt Junk-Code und verbessert die Leistung erheblich

Monster Hunter Iceborne

Modder haben eine Herkulesaufgabe dieser Generation erhalten: defekte Spiele zu reparieren, die von AAA-Publishern veröffentlicht wurden. Wir gehen davon aus, dass Indie-Spiele etwas halbfertig oder mit einigen rauen Stellen an den Rändern erscheinen werden. Die Zahlung eines Premium-Preises für einen AAA-Titel ist jedoch mit Erwartungen wie Optimierung und stabiler Leistung verbunden. Nun, PC-Spieler haben bei Capcoms keinen solchen Luxus erlebt Monster Hunter World: Eisgeborenund so wurde es den Moddern überlassen, eine Lösung für die PC-Version des Spiels zu finden… und sie haben es getan.

AsteriskAmpersand und Moonbunnie haben am 21. Mai 2020 einen Mod namens Performance Boost und Plugin Extender veröffentlicht. Es entfernt einen Großteil des Junk-Codes aus Monsterjäger: Welt und verbessert die Leistung des Spiels auf dem PC erheblich.

Sie können den Mod herunterladen jetzt über auf die Nexusmods Seite.

Bevor Sie den Mod verwenden können, müssen Sie ihn jedoch herunterladen Stracker's Loader-Dienstprogramm.

AsteriskAmpersand erklärt auf der Beschreibungsseite, wie der Mod funktioniert, schreibt…

„Verbessert die Spielleistung, indem Schwaden von extrem nicht optimiertem Code entfernt werden, der letztendlich für die Funktionsweise des Spiels irrelevant ist. Ermöglicht auch die ordnungsgemäße Ausführung erweiterter Plugins.

Der Leistungszuwachs macht sich am deutlichsten auf Systemen mit eingeschränkter CPU bemerkbar (angesichts des grausamen „Multithread-Codes“, auf dem das Spiel ausgeführt wird, ist fast jeder CPU-eingeschränkt, es sei denn, er verwendet einen Threadripper).

Entfernt den unnötigen CRC-Code, der den Speicherbereich im Spiel wiederholt auf Bitfehler überprüft. Da diese Regionen jedoch nie berührt werden und das Spiel nur abstürzt, wenn ein Fehler in der Region erkannt wird (was die Fehlererkennung letztendlich sinnlos macht), ist dieser Code völlig unnötig und nur ein Nachteil für die Leistung (da er wiederholt ausgeführt wird und nach Regionen mit etwa 250 KB 32 sucht) mal pro Umdrehung ist es eine massive Verschwendung von CPU-Auslastung). Das Plugin wurde getestet, um bis zu 20 aufeinanderfolgende Stunden Spielzeit stabil zu sein (bestätigt, dass es so lange stabil ist, wahrscheinlich viel länger und sogar auf unbestimmte Zeit). “

Im Klartext entfernte er eine Menge Code, der Ihre CPU unnötig belastete. Wenn also die CPU-Zyklen frei werden, bedeutet dies, dass weniger Arbeit in Junk-Code und mehr in die Verarbeitung des tatsächlichen Spielinhalts investiert wird. Daher höhere und stabilere Bildraten.

Dies funktioniert gut mit dem HOOT-Mod, bei dem IgniteHawk die Waffen- und Bewegungswerte so angepasst hat, dass sich das Spiel ausgeglichener anfühlt, wenn bestimmte Angriffe mit bestimmten Waffen ausgeführt werden.

Du kannst den HOOT-Mod (Hitstop and Other Obsessive Tweaks) von oben auf den herunterladen Nexusmods Seite.

(Danke für den Newstipp Wondy Bergers)

(Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von KLK Ultimative Rüstungs-Mod)

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.