Die Überholung der Hymne wird einige Zeit in Anspruch nehmen und die Fans einbeziehen, sagt BioWare

Bereits am 10. Februar 2020 bemerkte Casey Hudson, General Manager von BioWare, dies Hymne wäre in den kommenden Monaten neu erfunden. Laut einem neuen Blog-Beitrag haben EA und BioWare ein Team, das derzeit daran arbeitet, Inhalte für zu reparieren Hymne.

Wir alle wissen das Hymne hat eine Menge Probleme, aber ab sofort arbeitet BioWare an der Wiederbelebung Hymne um es aus seinem aktuellen Zustand zu retten, bilden Sie ein Team von 30 Entwicklern, um den Inkubationsprozess des Spiels zu unterstützen.

Für diejenigen unter Ihnen, die nicht wissen, was ein Inkubationsprozess ist, ist dies ein Begriff, der in der Entwicklung verwendet wird, um sich auf ein Team zu beziehen, das zurückgeht und verschiedene Methoden ausprobiert, um fehlerhafte Spielmechaniken / -systeme zu verbessern.

Diese Informationen stammen von Christian Dailey - BioWare-Studiodirektor (Büro in Austin). Dailey gibt an, auf welcher Meilensteinnummer sein Team steht und welche Vorteile ein kleines Team hat blog.bioware.com:

„Mein Name ist Christian und ich bin der Studiodirektor für das Büro von BioWare Austin, das die Produktion von NEXT for Anthem leitet. FREUT MICH, DICH KENNENZULERNEN!

Das Inkubationsteam von Anthem hat begonnen und wir beginnen mit der Validierung unserer Designhypothesen. […] Wir sind ein kleines Team - ungefähr 30 Jahre alt - und haben uns den Weg nach vorne verdient, als wir uns auf den Weg machten, um unsere ersten großen Meilensteinziele zu erreichen. Spoiler - das wird ein längerer Prozess. Und ja, das Team ist klein, aber der springende Punkt dabei ist, sich Zeit zu nehmen und zum Zeichenbrett zurückzukehren. Und ein kleines Team gibt uns die Beweglichkeit, die sich ein größeres Team nicht leisten kann. “

Dailey fährt fort:

„Wir möchten wirklich, dass diese Erfahrung für das Team und unsere Spieler anders ist, aber wir wissen, dass wir einige schwierige Herausforderungen zu bewältigen haben. Wir möchten Sie auf unserem Weg einbeziehen und offen und ehrlich sein, wo wir uns befinden und welche Erwartungen wir haben. Die Realität ist, dass Sie Dinge sehen werden, die fantastisch aussehen, aber auf dem Boden des Schneideraums landen, oder Dinge, von denen Sie denken, dass sie zu viel Zeit für Sie sind - aber im Geiste des Experimentierens ist das alles in Ordnung. Wir möchten Ihnen aufgrund Ihrer Leidenschaft und Ihres Interesses an Anthem wirklich die größtmögliche Transparenz bieten. Aber damit kommt zu sehen, wie die Wurst hergestellt wird - was übrigens nicht immer schön ist. “

Mit anderen Worten, Fans können Feedback geben und mehr Informationen von Dailey und seinem Team durch zukünftige Updates erwarten. Zum Thema Fans, mit denen man sich befasst Hymne Dailey möchte Kunst, Blogs und „Comms“ veröffentlichen, um mit der Community zu interagieren und transparenter zu werden:

„Wir möchten auch anfangen, regelmäßig Kommunikation mit allen zusammenzustellen, um diese Änderungen und unsere Fortschritte zu zeigen / darüber zu sprechen. Dieser Blog ist ein Beispiel, aber wir möchten Sie auch mehr in den Alltag einbeziehen und Ihnen hoffentlich einige echte Interaktionen mit dem Team ermöglichen. Diese Updates könnten in Form eines Ad-hoc-Live-Streams oder einer coolen Konzeptgrafik in den sozialen Medien oder in Form eines gelegentlichen Feeds von mir in einem in der Ecke weinenden Ball erfolgen. “

Was bedeutet das alles? Dies bedeutet, dass der Vorgang des Erforschens des „NÄCHSTEN“ Schritts für Hymne ist in vollem Gange, ebenso wie der Inkubationsprozess des Spiels. All dies wird voraussichtlich "lange dauern".

In der Zwischenzeit Hymne ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.