Kontrollende erklärt

Kontrollende erklärt

Remedy Unterhaltung Steuern für die angekommen Xbox Eins, PS4, und PC in der Dämmerung des Sommers. Das Spiel ist ein Third-Person-Shooter, handlungsintensiv und konzentriert sich auf Geisteskrankheiten und paranormale aktuelle Themen. Für Spieler, die neugierig sind, wie das Spiel endet, gibt dieser Artikel einen Überblick über die Geschichte.

Es beginnt damit, dass der Protagonist Jesse Faden das Federal Bureau of Control betritt und feststellt, dass etwas nicht stimmt. Sie wird zum Büro von Direktor Zachariah Trench geführt, der anscheinend mit der OOP-Dienstwaffe Selbstmord begeht. Jesse wird psychisch angewiesen, die Waffe zu nehmen, wo sie dann durch die Einrichtung geführt wird und erfährt, dass eine paranormale Kraft namens The Hiss die Kontrolle übernommen hat.

Steuerung - Marshall Black Prism

Die meisten Agenten in der FBC wurden von The Hiss kontrolliert. Jesse schafft es jedoch, einige Überlebende zu retten, die ein Gerät von Dr. Casper Darling namens Hedron Resonance Amplifier, bekannt als HRA-Geräte, tragen.

Dr. Casper Darling hat den Hedron-Resonanzverstärker hergestellt, um zu verhindern, dass das Zischen diejenigen im ältesten Haus beeinflusst, die einen tragen.

Eine der Überlebenden ist Emily Pope, der Jesse sich anvertraut, einschließlich der Aufdeckung, wie sie das Federal Bureau of Control mithilfe eines paranormalen Wesens aus einer anderen Dimension namens Polaris finden konnte.

Steuerung - Ersatzmaterial

Polaris kam durch ein Portal und schloss sich Jesse Faden an, als sie noch ein Kind war, nachdem Jesse und ihr Bruder Dylan versehentlich ein Diaprojekt verwendet hatten, um ein Portal in eine andere Dimension zu öffnen. Es stellte sich heraus, dass der Diaprojektor ein Gegenstand der Macht war. Das Federal Bureau of Control kam und nahm Jesses Bruder mit, während Jesse sich bei Polaris versteckte.

Jahre später gelang es Jesse mit Hilfe von Polaris, das Federal Bureau of Control zu finden und das Gebäude zu betreten, obwohl alle Ein- und Ausgänge für normale Menschen unsichtbar waren. Polaris leitet Jesse zum ältesten Haus, um sich dem Zischen zu stellen, da sie durch das Portal gebracht wurden, nachdem das Büro begonnen hatte, mit dem Diaprojektor und dem Portal in der Dimension zu experimentieren, in der das Zischen sie zum Erdreich führte.

Steuerung - Langston Panopticon

Im Laufe des Spiels hat sich herausgestellt, dass The Oldest House tatsächlich ein verändertes Weltobjekt und somit ein Objekt der Macht ist. Das Gebäude verändert und verändert sich ständig von innen und behält dabei ein brutalistisches Äußeres bei, das wie ein riesiges rechteckiges Betongebäude aussieht. Das Büro machte das älteste Haus zu seinem Hauptquartier, um sowohl seinen paranormalen Status zu beobachten als auch andere veränderte Weltobjekte im ältesten Haus zur Aufbewahrung unterzubringen.

Um bestimmte Teile von The Oldest House zu umgehen, müssen Agenten einen anderen mysteriösen Ort durchqueren, der Tausende von Kilometern entfernt liegt, aber über realitätsverändernde Türen, das Ocean View Motel and Casino, leicht erreichbar ist.

Durch die Manipulation bestimmter Machtobjekte innerhalb des Motels werden Türen geöffnet, durch die Agenten auf verschiedene Teile des ältesten Hauses zugreifen können, und fungieren so als entferntes Tor zu neuen Orten sowohl innerhalb als auch außerhalb des Bereichs der bekannten Realität.

Dylan sollte der neue Direktor sein, aber seine Kräfte wurden unkontrollierbar und er fing an, Menschen zu töten. Sie bezeichneten ihn als gefährlich und hielten ihn im Panoptikum, in dem Einheiten auf Armageddon-Ebene aus dem Multiversum gespeichert sind.

Kontrolle - Dylan

Jesse holt Dylan aus dem Panoptikum zurück, aber er wird vom Zischen übernommen. Dylan erzählt ihr von der Leistung des Diaprojektors und wie es in ihrer alten Heimatstadt Ordinary wirklich lief.

Jesse gelingt es mit Hilfe des Walkmans, den der Hausmeister Ashti ihr gegeben hat, eines der am besten gehüteten Geheimnisse des ältesten Hauses, das Aschenbecher-Labyrinth, zu durchlaufen.

Durch das Labyrinth entdeckt Jesse, dass die FBC Slidescape-36 durchquert und Hedron wiederhergestellt hat, ein Gerät, mit dessen Hilfe Jesse die Verbindung zu Polaris hergestellt hat. Es wurde auch entdeckt, dass Director Trench durch Slidescape-36 der erste war, der sich mit dem Zischen ansteckte, was Dr. Darling veranlasste, mit der Arbeit an den HRA-Geräten zu beginnen, um sich gegen den Einfluss des Zischens zu schützen.

Das Büro hat Hedron gefangen genommen und in der Forschungskammer aufbewahrt. Ohne dass es das Büro oder Jesse wusste, fungierte das Hedron-Gerät als Kanal, der dazu beitrug, Polaris 'Macht in Jesse zu stärken.

Kontrolle - Hedron

Nachdem Jesse die Kammer erreicht und Hedron auf Dylans Betreiben von den Siphons befreit hat, bricht das ganze Ding zusammen und Jesse wird vom Zischen übernommen.

Die Credits rollen.

In der Post-Credits-Szene zeigt sich, dass Jesse und Polaris miteinander verbunden sind und dass die Energie von Polaris durch Jesse über das Hedron-Gerät in der Forschungsabteilung geleitet wurde. Als das Hedron-Gerät zerstört wurde, versuchte das Zischen, die Kontrolle über Jesse zu übernehmen. Jesse gelang es jedoch, die Kontrolle der Hiss zu überwinden und das Oceanview Motel zu nutzen, um sich tief in ihrem Unterbewusstsein wieder mit Polaris zu verbinden.

Von dort reist sie zur Nostalgie-Abteilung, um Dylan zu konfrontieren und schließlich den Diaprojektor auszuschalten.

Kontrolle - Der Regisseur
____________________________________________________________

TL; DR: Jesse und Dylan stießen auf einen paranormalen Diaprojektor, mit dem Portale für alternative, äußere und zusätzliche Dimensionen geöffnet werden konnten. Während der kurzen Zeit, in der das Portal geöffnet war, kamen verschiedene extradimensionale Wesen durch, von denen eines Polaris hieß. Es hat mit Jesse und Dylan zu tun. Die anderen Wesen waren jedoch feindselig und löschten die kleine Stadt namens Ordinary aus, einschließlich der Eltern von Jesse und Dylan. Eine geheime Regierungsbehörde, die als Federal Bureau of Control bekannt ist, kam und vertuschte den gewöhnlichen Vorfall und nahm auch Dylan gefangen, in der Hoffnung, ihn zu ihrem nächsten Direktor zu machen. Dylans paranormale Fähigkeiten erwiesen sich jedoch als gefährlich und er wurde weggesperrt, nachdem er versehentlich mehrere Menschen getötet hatte.

Das Büro benutzte den Diaprojektor, um das dimensionale Tor wieder zu öffnen, hatte aber nur Zugang zu einer Folie, da Jesse den Rest zerstörte. Während ihrer Expedition in das alternative Reich brachten sie einen Organismus zurück, den sie Hedron nannten, der ein Stromkanal für übernatürliche Wesen wie Polaris war und dessen Macht in Jesse erhöhte. Sie brachten auch eine feindliche Entität namens Hiss zurück. Es endete damit, dass er Director Trench übernahm und schließlich den Diaprojektor benutzte, um das Zischen in das Hauptquartier des Büros zu bringen, das als das älteste Haus bekannt ist, bevor er Selbstmord begeht. Die Verwendung des Diaprojektors durch das Büro weckte Polaris in Jesse wieder auf und führte sie zum ältesten Haus, wo sie den Zischen, der die meisten Agenten des Büros überholt hat, zusammen mit ihrem Bruder Dylan konfrontiert und besiegt. Jesse schafft es, den Diaprojektor auszuschalten und ihren Bruder aus der Kontrolle der Hiss zu befreien, doch er fällt ins Koma. Das eigentliche Ende des Spiels sieht Jesse als neuen Regisseur, in dem sie die überlebenden Agenten versammelt, um die Überreste des Zischens im ältesten Haus zu bekämpfen.