Super Mario Odyssey Ende erklärt

Super Mario Odyssey Ende erklärt

Nintendos Super Mario OdysseyDas neueste Exklusiv für den Nintendo Switch hat viele Spieler dazu gebracht, sich zu fragen, was mit dem Ende des Spiels los war. Nun, es ist ganz einfach und dieser Artikel hier erklärt das Super Mario Odyssey Ende.

Das Spiel beginnt mit Mario gegen Bowser, nachdem der böse König Koopa Princess Peach gefangen hat. Mario ist diesmal jedoch kein Gegner für Bowser und wird am Ende verprügelt, verliert seine Mütze und landet im Cap Kingdom, wo er Cappy trifft, eine körperlose Kappe, deren Land komplett von Bowser zerstört und zerstört wurde. Cappy beschließt, sich mit Mario zu vereinigen und als Ersatzkappe zu arbeiten, unter der Bedingung, dass sie seine Schwester retten, die auch von Bowser gefangen genommen wurde.

Um Bowser zu fangen, brauchen sie ein Luftschiff. Cappy hilft Mario dabei, ein Luftschiff mit dem Namen The Odyssey, das von Power Moons angetrieben wird, wieder aufzubauen. Je mehr Power Moons sie bekommen, desto weiter können sie reisen. Das Duo reist schließlich um die Welt in verschiedene Königreiche, um genügend Power Moons zu bekommen, um die Odyssee anzuheizen und Bowsers Luftschiff zu verfolgen, bevor er Peach im Mondkönigreich heiraten kann.

Super Mario Odyssey - Broodal

Auf dem Weg begegnet das Duo einer Gruppe, die als Broodals bekannt ist. Sie wurden angeheuert, um Bowsers Hochzeit zu organisieren und die notwendige Aufgabe zu übernehmen, einen besonderen Ring, Blumen und Kuchen (neben anderen Dingen) zu erwerben, während sie versuchen, Bowser die perfekte Hochzeit auf dem Mond zu geben. Cappy und Mario kämpfen mit den Broodals in jedem der Königreiche, um die Pläne der Gruppe zu vereiteln.

Mario reist mit Cappy über das Cap Kingdom, Cascade Kingdom, Sand Kingdom, Lake Kingdom, Wooded Kingdom, Cloud Kingdom, Lost Kingdom, Metro Kingdom, Seaside Kingdom, Snow Kingdom, Luncehon Kingdom, Bowsers Kingdom und schließlich zum Moon Kingdom Halte das Reptil davon ab, Prinzessin Peach zu heiraten.

Nach einer anstrengenden Reise durch verschiedene Welten und nachdem alle Broodals besiegt wurden, haben Mario und Bowser einen epischen Showdown, bei dem Cappy in der Lage ist, Bowser zu erobern, wodurch Mario die Kontrolle über das wütende Reptil übernehmen kann. Mario nutzt Bowser, um aus dem Mondkönigreich auszubrechen, als die Festung in Stücke zerfällt.

Super Mario Odyssey - Princess Peach

Sobald sie draußen sind, geht Mario auf Peach zu, aber Bowser erwacht schließlich und rennt hinüber, um Peach die Blumen zu geben. Mario ist geschockt und rennt mit seinen eigenen Blumen zu Peach. Die beiden kämpfen um Peachs Zuneigung. Allerdings beschließt Peach - in einem Anfall, sich wie eine hochnäsige Feministin zu benehmen -, all die Probleme, die Mario durchgemacht hat, komplett zu ignorieren und ihn und Bowser zurückzulassen.

Peach setzt ihre feministische Attitüde auf Hochtouren und startet das Luftschiff. Mario riskiert sein Leben für den Wiederaufbau und lässt Mario und Bowser im zerstörten Königreich des Mondes zurück, während er die Odyssee stiehlt.

In einer letzten Sekunde, um eine Art von Dankbarkeit zu zeigen, winkt Peach für Mario und Bowser, um zum Schiff zu kommen, während es abhebt. Mario rennt schnell vorbei und springt Bowser den Kopf, um auf die Odyssee zu kommen, bevor die Credits rollen.

Super Mario Odyssey - Pfirsich befreit

In einer Post-Credit-Szene entdecken wir, dass sie, nachdem sie Peach zu ihrem Schloss zurückgebracht hat, ihre Taschen packt, verlässt und alleine auf ein Abenteuer geht.

Mario und Cappy setzen ihre Abenteuer fort und entdecken neue Königreiche; Auf dem Weg treffen sie auf Peach, der mit Cappys Schwester um die Welt gereist ist. Peach und Tiara bieten Mario auch ein bisschen Hilfe an, während sie Hüte aus verschiedenen Königreichen sammeln. Am Ende ist Peach jedoch immer noch hochnäsig und geht nicht für Mario auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.