CBCs The Current identifiziert #GamerGate fälschlicherweise als Belästigungskampagne

Vivian_james_sd_by_yahlantykan

Eine Episode von The Current from CBC Radio mit Anna Maria Tremonti hat #GamerGate fälschlicherweise fälschlicherweise als Belästigungskampagne in der neuesten Folge mit dem Titel "Warum das Google Manifest gegen die Vielfalt fehlt" verfehlt. Weiterlesen "CBCs The Current identifiziert #GamerGate fälschlicherweise als Belästigungskampagne"

Der CBC Ombudsmann gibt die nicht bestandenen ethischen Standards für #GamerGate bekannt

CBC fiel knapp vor GamerGate

Ein weiterer Moderator und Journalist der Canadian Broadcasting Corporation wurde vom CBC-Bürgerbeauftragten wegen Nichteinhaltung der Grundprinzipien der ethischen Standards der CBC bei der Berichterstattung über #GamerGate in einem Segment über die Belästigung von Frauen in der Glücksspielbranche gerufen. Weiterlesen "CBC Ombudsmann gibt zu, dass Host ethische Standards für #GamerGate nicht erfüllt hat"

#GamerGate-Berichterstattung erfordert keine ausgewogene Berichterstattung, sagt CBC Radio Director

CBC Nachrichten GamerGate

Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem die CBC alles daran setzen wird, um ihre Position zu verteidigen verächtlich bei Unwahrheiten stehen. Nachdem sie auf #GamerGate mehr als 10-voreingenommene Hits veröffentlicht haben, müssen sie noch einen ehrlichen Blick auf den Skandal werfen. Die CBC-Radio-Direktorin für Network Talk, Lynda Shorten, hat kürzlich die Haltung des Rundfunkunternehmens verteidigt, sich nur auf die „negativen“ Aspekte von #GamerGate zu konzentrieren. Weiterlesen "# GamerGate-Berichterstattung erfordert keine ausgewogene Berichterstattung, sagt CBC Radio Director"

CBC verteidigt Haltung, die #GamerGate ist über Vergewaltigung, Mord-Drohungen

CBC verteidigt Haltung

Der Programmdirektor von CBC Radio hat auf die Anfrage eines Hörers nach seinen Sendestandards geantwortet, nachdem die CBC in Bezug auf #GamerGate, einen Skandal, an dem Journalisten beteiligt waren, bei denen festgestellt wurde, dass sie mit unethischem und angeblich illegalem Verhalten in Verbindung stehen, mehrere Erfolgsmeldungen gesendet, veröffentlicht und ausgestrahlt hatte (dazu gehört auch CBC-eigenes Personal, das kürzlich wegen Korruption entlassen wurde). Die Antwort kommt anstelle der fortgesetzten Untersuchung des CRTC in der CBC und sie versuchen, sich von jeglichem Fehlverhalten zu befreien. Weiterlesen "CBC verteidigt die Haltung, dass es bei #GamerGate um Vergewaltigung und Morddrohungen geht"