Wie war der Artikel?

1698632Cookie-CheckEs ist offiziell – Final Fantasy Trilogy und Crisis Core – Final Fantasy 7 – Reunion
Spiele
20 Juni 2022

Es ist offiziell – Final Fantasy Trilogy und Crisis Core – Final Fantasy 7 – Reunion

Es ist eine große Neuigkeit unter den Spielern und auch den Final Fantasy-Fans auf der ganzen Welt. Während des Streamings zum 25-jährigen Jubiläum von Final Fantasy VII wurde bekannt gegeben, dass das, was wir als Final Fantasy 7 Remake kennen, nun offiziell zu einer Trilogie geworden ist. Was wir für ein eigenständiges Spiel hielten, hat sich nun in drei verschiedene Spiele verwandelt, und der zweite Titel wurde vor drei Tagen angekündigt. 

Offiziell heißt es Final Fantasy 7 Rebirth, das eigentlich die Fortsetzung des ersten FF7-Remakes ist. Die Geschichte wird weit von der ursprünglichen Geschichte erweitert. Das bedeutet, dass das Spiel Cloud und den Rest aus Midgar herausbringen wird, auf einer Reise, die größer ist als die des ursprünglichen Remakes. 

Während der zweite Titel des Spiels offiziell komplett mit dem Trailer angekündigt wird, wird das letzte Stück der Trilogie noch nicht angekündigt. Aber was wir im Moment wissen, ist, dass die Geschichte nicht weit von der Hauptgeschichte des FF7-Remakes entfernt sein wird. 

Wie auch immer, hier ist der Trailer der final fantasy 7 Wiedergeburt, die ich dem offiziellen YouTube-Kanal von Final Fantasy entnommen habe:

Sephiroth und Zacks Aussehen

In dem Trailer, den wir uns angesehen haben, werden wir als Erstes sehen, wie Cloud zusammen mit … Sephiroth spazieren geht. Yap, du errätst es richtig. Sie gingen zusammen in den Bereich, den wir im ursprünglichen FF7-Remake nicht sehen. Es ist irgendwie seltsam, weil sie gegeneinander kämpfen sollen, aber dieses friedliche Ereignis ist nicht wirklich schlimm. 

Danach trat hier auch Zack Fair mit dem ikonischen Buster-Schwert auf. Zack sieht am Boden zerstört aus und humpelt mit dem bewusstlosen Cloud auf seiner Seite zu dem Ort, der wie eine Ruine aussieht. 

Beide Szenen sind etwas, das wir im Original nicht sehen Final Fantasy 7 Remake und ich habe gerade herausgefunden, dass FF7 Rebirth die Fortsetzung der FF7-Remake-Story ist, wie es auf dem Offiziellen hieß Square Enix-Website. Es wird auch erzählt, dass die Geschichte viel weiter in die Zukunft gehen könnte und Cloud und seine Banden außerhalb von Midgar in eine viel weiter entfernte Welt führen würde. 

Abgesehen davon bleibt es der Welt unbekannt, ebenso wie das Gameplay oder der beteiligte Charakter. Da das Spiel selbst nächstes Jahr veröffentlicht werden soll, kann ich sagen, dass es tatsächlich Sinn macht. Was wir jetzt tun müssen, ist auf die Veröffentlichung des nächsten Trailers zu warten. 

Krisenkern – Final Fantasy 7 – Reunion

Final Fantasy Trilogy und Crisis Core

Eine weitere Neuigkeit während der final fantasy VII 25th Anniversary Celebration Streaming ist der Remaster des alt-aber-goldenen Final Fantasy-Prequels. Es heißt Crisis Core -Final Fantasy 7- Reunion, die Zeitachse nimmt das Ereignis auf, das vor dem ursprünglichen FF7-Remake passiert ist. 

Konzentriert sich auf Zack Fair und seine Suche nach Genesis Rhapsodos und all die Enthüllungen, die danach geschahen, insbesondere der Hauptgrund, warum Sephiroth im Remake-Spiel zu Clouds Feind wurde. 

Da es sich um ein Remaster handelt, würde der Crisis Core nicht drastisch verändert. Die größte Änderung, die Sie sehen werden, ist tatsächlich die Grafik, die viel besser ist als zuvor. Die Geschichte an sich ist schon gut, die Charaktere … naja, ich kann mich nicht darüber beschweren, und das Gameplay ist wie immer hervorragend! 

Kein Wunder, dass das ursprüngliche Spiel, das bereits 2007 veröffentlicht wurde, überwiegend positive Kritiken erhielt und auch die Verkaufszahlen hoch waren! Die Veröffentlichung von Crisis Core – Final Fantasy7 – Reunion ist für diesen Winter 2022 geplant und wird hoffentlich planmäßig verlaufen. Ich kann es kaum erwarten!

Andere Spiele