Kapitel 192 von Dr. Stone hat die Leser schockiert

Dr. Stone, geschrieben von Riichiro Inagaki und illustriert von Boichi, war in den letzten Jahren eine der stärksten Ergänzungen von Shounen Jump und blieb mit seiner wissenschaftlichen Sicht auf das Shounen-Genre immer nahe an der Spitze der Umfragen. Die Geschichte spielt in einer postapokalyptischen Erde, 3,700 Jahre nachdem die Welt in Stein verwandelt wurde, und folgt Senku, während er sich vom Stein befreit und sich bemüht, die Welt zu befreien. Der Manga hebt die sorgfältige wissenschaftliche Reise hervor, die Senku unternimmt, um eine Formel zu entwickeln, die andere vom Stein befreien und herausfinden kann, was diese Versteinerung verursacht hat. (Spoiler voraus)

In diesen 192 Kapiteln hatten Senku und seine Freunde beträchtliche Fortschritte gemacht, von der Entdeckung der Formel über die Befreiung der Menschen von Stein bis hin zur Suche nach der Medusa, dem Gerät, mit dem Menschen in Stein verwandelt werden, und schließlich nach dem Ursprung des „Petri-Strahls“ in Südamerika.

Der Südamerika-Bogen war einer der aufregendsten in der gesamten Geschichte, und was als Krieg in Amerika zwischen Senkus Crew und einer anderen Gruppe von Menschen begann, gipfelte in einer Verfolgungsjagd durch den südamerikanischen Dschungel. Die letzten Kapitel haben die Fans jedoch geschockt. Fans haben Cliffhanger nach Cliffhanger durchgelesen, von vermeintlichen Charaktertoten, Plänen innerhalb von Plänen und schließlich der erneuten Versteinerung der Welt. Das Ende dieses Bogens war anders als das vorhergehende und führt zu einer massiven Richtungsänderung für die Serie.

Für die Fans, die in die Serie investiert haben, haben die jüngsten Entwicklungen uns erraten lassen, was als nächstes passieren könnte. Der Manga kann viele Richtungen einschlagen und die Fans hoffen, dass Inagaki und Boichi uns unterhalten werden. Wenn Sie daran gedacht haben, Dr. Stone zu lesen, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mit dem Lesen zu beginnen.