Jeff Kaplan fährt von Blizzard ab

Jeff Kaplan war seit 2002 ein langjähriger Mitarbeiter von Blizzard und arbeitete an bemerkenswerten Spielen wie World of Warcraft, zwei seiner Erweiterungen (Der brennende Kreuzzug and Zorn des Lichkönigs) und Wacht. Blizzard gab seinen Rücktritt vom Unternehmen am 20. April 2021 nach neunzehn Jahren im Unternehmen bekannt.

Jeff Kaplan ist verantwortlich für das Design vieler Quests während der früheren Erweiterungen von World of WarcraftDazu gehören Westfall, Burning Steppes und Hinterlands sowie die berüchtigte Quest Green Hills of Stranglethorn, bei der der Spieler mehr als ein Dutzend verschiedene Seiten in der massiven PvP-zentrierten Zone von Stranglethorn Vale sucht. Er trug auch zur Gestaltung vieler Schlachtzüge und Dungeons bei.

Nach seiner Zeit an zu arbeiten World of WarcraftJeff Kaplan arbeitete als Hauptdesigner an der Entwicklung des Smash-Hit-Spiels WachtDort fungierte er auch als Hauptdarsteller zwischen der Übermittlung der Designabsicht an die Spielerbasis, bis er das Büro verließ.

Jeff Kaplan, Game Director von Overwatch, verlässt Blizzard Entertainment - Polygon

Wo er als nächstes seine Augen auf sich zieht, ist unklar, aber viele Fans spekulieren, dass er in die Dreamhaven-Firma wechseln wird, in die viele ehemalige Blizzard-Mitarbeiter gezogen sind, darunter auch Blizzard-Mitbegründer Mike Morhaime. Viele glauben, dass Dreamhaven als Abkehr von der Unternehmenseinheit Activision dienen und Spiele unter der gleichen Designphilosophie entwickeln wird, unter der der Blizzard 2004 operierte. Unabhängig davon, seine Abreise Zauber das Ende eines länglichen sind in Blizzard.

„Es war wirklich die Ehre Ihres Lebens, die Gelegenheit zu haben, Welten und Helden für ein so leidenschaftliches Publikum zu erschaffen. Ich möchte allen bei Blizzard, die unsere Spiele, unsere Spielteams und unsere Spieler unterstützt haben, meine tiefe Wertschätzung aussprechen. Aber ich möchte mich ganz besonders bei den wunderbaren Spieleentwicklern bedanken, die mit mir an der Reise der Schöpfung teilgenommen haben. “
-Jeff Kaplan