Eine Anleitung zum Online-Spielen von Baccarat

Baccarat ist ein Casino-Kartenspiel aus dem 15. Jahrhundert. Im Laufe der Geschichte galt Baccarat als reines Glücksspiel. Obwohl Baccarat im Laufe der Jahre viele Spieler angezogen hat, spielen viele Leute dieses Spiel nicht, weil sie glauben, dass es verwirrend und kompliziert ist. Um die Wahrheit zu sagen, ist Baccarat eines der am einfachsten zu spielenden Spiele in Online-Casinos. Sie müssen nicht einmal die Regeln kennen, um spielen zu können, da Sie leicht darauf wetten können, dass der Bankier gewinnt, der Spieler gewinnt oder ein Unentschieden.

Dies ist eine Anleitung, die Ihnen hilft zu verstehen, wie man einen Spieler spielt Online-Baccarat.

Das Wichtigste zuerst, was sind die Grundlagen der Baccarat-Karte?

Der Vorschlag für Baccarat besagt, dass die Hand mit der höchsten Punktzahl das Spiel gewinnt. Im Gegensatz zu anderen Kartenspielen, die in Online-Casinos gespielt werden, unterscheiden sich die Werte von Karten in Baccarat wie folgt relativ:

  • Das Ass, alle Zehner und Bildkarten haben den Wert Null
  • Die 2-9 haben einen Wert, der ihrer jeweiligen Nummer entspricht


In diesem Spiel gilt als Faustregel, mit 9 oder 2 Karten so nahe wie möglich an 3 heranzukommen. 

Wie spielt man Baccarat?

Das Spielen dieses Spiels beginnt mit der Auswahl, ob auf die Spielerhand, die Dealerhand oder die Unentschiedenhand gesetzt werden soll. Sobald Sie die Wette ausgewählt und platziert haben, werden Karten ausgeteilt (Drücken der Deal-Taste bei Online-Wetten). Zwei Karten werden offen auf den Spielerplatz gelegt. Gleiches gilt auch für den Händlerplatz.

Wenn eine Hand des Spielers oder Dealers eine 8 oder 9 ist, wird die Aktion gestoppt, da die Hand als natürlich bezeichnet wird. Das Spiel wird nur fortgesetzt, wenn keine der Hände eine 8 oder 9 ist. Der Spieler zieht die Karten weiter. Wenn der Spieler eine 6 oder eine 7 hat, werden keine zusätzlichen Karten gezogen. Die Hand des Spielers kann nur eine dritte Karte ziehen, wenn der Spieler insgesamt 0-5 hat. Der Spieler summiert den Wert der Karten zu diesem Zeitpunkt und die Summe wird zum Endergebnis.

Wenn die Handaktionen des Spielers beendet sind, greift der Dealer ein, um die Karten zu ziehen. Wenn der Spieler keine Karte ausgewählt hat, spielt der Dealer nach den gleichen Regeln, die der Spieler angewendet hat, wie oben erläutert. Wenn nicht, werden die Regeln wie folgt geändert:

  • Wenn die Hand einen Wert von 2 oder weniger hat, wird ein thiDie dritte Karte muss gezogen werden
  • Wenn die Hand einen Wert von 3 hat, wird eine Karte gezogen, es sei denn, die 3. Karte war eine 8
  • Wenn die Hand einen Wert von 4 hat, wird eine Karte gezogen, wenn die 3. Karte eine 2-7 war
  • Wenn die Hand einen Wert von 5 hat, wird eine Karte gezogen, wenn die 3. Karte eine 4-7 war
  • Wenn die Hand einen Wert von 6 hat, wird eine Karte gezogen, wenn die 3. Karte eine 6 oder 7 war
  • Wenn die Hand einen Wert von 7 hat, wird keine dritte Karte gezogen

Am Ende wird der Gewinner bestimmt, welche Hand die höchste Gesamtpunktzahl hat. Die Gewinnwetten auf die Hände des Spielers oder des Dealers werden mit 1.95 zu 1 ausgezahlt. Eine Unentschieden-Hand wird mit 8 zu 1 ausgezahlt. Das Haus behält eine Provision von 5% auf alle Gewinnerhände. 

Beste Seiten, um Baccarat online zu spielen

  • 22Bet Casino
  • 1xBet
  • Casino-Gasthaus
  • Casino Götter
  • Jackpot City Online Casino
  • Einzigartiges Casino

Gedanken zum Schluss

Hoffentlich haben Sie jetzt eine Vorstellung davon, wie Baccarat gespielt wird. Denken Sie daran, dass Sie in diesem Spiel nur gut sein können, wenn Sie über die praktischen Fähigkeiten verfügen. Dies bedeutet einfach, dass Sie eines der oben aufgeführten Online-Casinos besuchen müssen, um das Spiel zu üben, auch wenn es nicht um echtes Geld ist. Wenn Sie mehr über diese Websites und zusätzliche Tipps zum Spielen von Baccarat mit echtem Geld erfahren möchten, besuchen Sie https://www.baccarat.net/ja/.

Veröffentlicht in News

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.