Ubisoft ernennt neuen Leiter für Vielfalt und Inklusion, um „toxische Verhaltensweisen“ zu beseitigen

Ubisoft-Vielfalt

Ubisoft setzt auf die entartete Kultur der Krieger der sozialen Gerechtigkeit, die jeden Aspekt unseres Wachlebens ruiniert hat. Als ob ich auf der Masterliste der Verräter Amerikas war nicht genug, oder wenn die Copy-and-Paste-Klone des Unternehmens nicht bereits unerträglich waren, wird erwartet, dass sie sich verschlechtern, da sie planen, ihre Redaktionsgruppe „aufzurütteln“, um „vielfältiger“ zu werden Sie konzentrieren sich mehr auf „Vielfalt“ und „Inklusion“, indem sie einen neuen Leiter für ihre Abteilung Diversity & Inclusion ernennen.

Diese magenverdrehende Ankündigung kam über einen Post auf ihre offizielle Website am 2. Juli 2020.

In dem Beitrag erklärte Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, dass sie eine neue Abteilung eröffnen werden, um Vorwürfe von Belästigung, Diskriminierung oder anderen „unangemessenen Verhaltensweisen“ zu behandeln, die angeblich gegen ihren Verhaltenskodex verstoßen.

Sie überarbeiten auch die Redaktionsgruppe, wie von hervorgehoben Engadget. Dies ist die Gruppe, die für die kreative Ausrichtung ihrer Spiele verantwortlich ist. Laut Guillemot besteht die Überholung darin, „giftige Verhaltensweisen“ zu beseitigen, zu schreiben…

„Wir suchen keine schnelle Lösung, sondern einen Strukturwandel bei Ubisoft, der voll und ganz unseren Werten entspricht - Werte, die toxisches Verhalten nicht tolerieren und bei denen sich jeder sicher fühlt, sich zu äußern. Wir müssen alles tun, um sicherzustellen, dass sich niemand mehr in diesen Situationen befindet. In diesem Sinne setze ich auch eine Reihe von Initiativen ein, die als Fahrplan dienen, wenn wir zuhören, lernen und handeln. Ich werde alle brauchen, um zusammenzuarbeiten, um sie aufzubauen und umzusetzen, damit der Respekt vor anderen eine der Säulen der Ubisoft-Kultur bleibt. „

Sie planen, an allen Standorten Mitarbeiter-Hörsitzungen zu starten und gleichzeitig einen neuen Leiter der Arbeitskultur zu ernennen. Lidwine Sauer wird die neue Abteilung Workplace Culture leiten und eine „internationale und vielfältige multidisziplinäre Arbeitsgruppe“ einrichten.

Abgerundet wird das Tugendzeichen durch das Schreiben von Guillemot…

„Parallel dazu schaffen wir die neue Position des Leiters für Vielfalt und Integration, der direkt an mich berichtet. Ich bin bestrebt, die Vielfalt im gesamten Unternehmen zu verbessern, auch in allen unseren Managementteams.

„Diese konkreten Maßnahmen sind nur der Anfang tiefgreifender Veränderungen auf allen Ebenen. Ich bin überzeugt, dass wir insgesamt ein besseres Ubisoft zum Nutzen aller entwickeln werden. “

Dies ist zusätzlich zu der aktuelle Division Diversity & Inclusion Sie wurden Ende 2018 eröffnet.

Dies ist nicht überraschend, da Ubisoft All-in auf Entartung setzt.

Ihr neuestes Spiel, Hyper Scape, ist gefüllt mit abscheulichen POCkern, genau die Art von Charakteren, die kein vernünftiger Mensch jemals spielen möchte.

(Danke für den News-Tipp der Konföderierten Sonne)