Laut Sony Marketing Head gibt es in Kürze keine PS5-Vorbestellungen mehr

Alle warten auf die große Enthüllung, wie viel die Konsolen der nächsten Generation kosten werden. Beide Hersteller haben sich trotz ständiger Gerüchte über bevorstehende Ankündigungen hartnäckig geweigert, den Preis ihrer neuen Hardware bekannt zu geben. Alles, was bekannt ist, sind, dass beide Konsolen der nächsten Generation zwei Versionen haben werden: eine rein digitale und eine herkömmliche Konsole.

Ein Gerücht, das in einigen Social-Media-Kreisen verbreitet wurde, veranlasste eifrige Verbraucher, sich außerhalb der Geschäfte aufzustellen, um ihre Konsole für den Start zu sichern. Da hat Sony eine limitierte Produktion für das erste Jahr des angekündigt PS5Das ist nicht so unsinnig, wie es scheinen mag. Viele werden jedoch wahrscheinlich nur online vorbestellen und den Ärger mit den Leitungen vermeiden.

Wie bei einem wiederholten Rekord waren die Gerüchte falsch und viele waren enttäuscht und neugierig, wann Sony oder sogar Microsoft bekannt geben würden, wie viel die Konsolen kosten.

Im Gespräch mit Geoff Keighley bestätigte Marketingleiter Eric Lempel, dass das Gerücht nicht von Sony oder einer mit dem Unternehmen verbundenen Person stamme. Er weigerte sich, ein bestimmtes Datum für die offizielle Ankündigung anzugeben und versprach, dass Sony den Preis nicht plötzlich aus heiterem Himmel fallen lassen würde, was die Menschen unvorbereitet ließ.

https://platform.twitter.com/widgets.js

An diesem Punkt bin ich fest davon überzeugt, dass die Strategie eines Unternehmens darin besteht, das andere so lange wie möglich abzuwarten, um den Preis des Konkurrenten zu unterbieten oder zu erreichen. Ein gefährlicher Schachzug für Sony. Wenn Microsoft eine Hit-Konferenz am 22 hatndWenn sie den Preis bekannt geben, wird die Anpassung des Preises für das Unternehmen demütigend sein.

Microsoft soll den Preisvorteil für die nächste Generation haben. Dies ist ausschließlich dem Unternehmen zu verdanken, das die Fertigung besitzt, während Sony mit anderen Unternehmen um Teile konkurrieren musste, was die Kosten in die Höhe trieb.

Da der Start von Holiday immer näher rückt, ist es unwahrscheinlich, dass wir viel länger warten müssen.