Microsoft stellt Xbox Live Gold ein und macht Multiplayer kostenlos, heißt es in einem Bericht

Wir haben über Microsoft und das berichtet Xbox Team möglicherweise ein Ende setzen bezahlte Online-Abonnements beim Online-Spielen. Mit anderen Worten, das Xbox Live Gold-Abonnement ist möglicherweise endgültig geschlossen, da sich eine andere seriöse Quelle gemeldet hat, dass das grüne Team diesen Abonnementdienst losgelassen hat.

Bevor Sie fortfahren, besuchen Sie die Website videogameschronicle.com hat eine etwas anständige Erfolgsbilanz, wenn es um Gerüchte und Lecks geht. Eines der beiden Beispiele stammt aus dem 10. Dezember 2019, als der frühere CEO von PlatinumGames, Tsutomu Teranishi, in gewisser Weise mit ehemaligen PlatinumGames-Entwicklern zu Capcom zurückkehrte, um ein neues Unternehmen mit dem Namen M-Two zu gründen.

Später, am 30. März 2020, wurde die Veröffentlichungsseite überprüft Resident Evil 3 Remakes Credits und fand das Es nennt eine Handvoll M-Two-Mitarbeiter, ein paar Ex-PlatinumGames-Entwickler und Designer Teranishi.

Was das zweite Beispiel betrifft, berichtete die Website am 3. Juli 2020, dass Ubisofts Forward-Ereignis enthüllen würde Far Cry 6 und Hauptdarsteller Giancarlo Esposito, das hat sich als richtig erwiesen am 11. Juli 2020 während der digitalen Präsentation von Ubisoft.

Mit all dem gesagt, Die gleiche Website berichtet jetzt auf ein Gerücht das haben wir am 20. Juli 2020 behandelt. Darüber hinaus hat der Einzelhändler Smyths Toys eine Nachricht mit dem Titel "Claim" angefordert und anschließend gelöscht Halo: Unendlich wird ein "bahnbrechendes kostenloses Multiplayer-Erlebnis" mit 120 fps bieten, das jetzt in bestätigt wird ein neuer Tweet von 343 Industries.

Darüber hinaus zitiert die Website den VentureBeat-Autor und -Leaker Jeff Grubb, der am selben Tag wie die gelöschte Behauptung von Smyths Toys (in Bezug auf) notiert Halo: Unendlich "Bahnbrechender Schritt") die folgenden Informationen:

„Free-to-Play Halo MP ist nur dann sinnvoll, wenn die Xbox Live Gold-Barriere zumindest für kostenlose Spiele wegfällt. [Allerdings] denke ich, dass [Xbox Live Gold] vollständig verschwindet. “

Grubb veröffentlichte später einen Follow-up-Tweet mit den Worten:

„Xbox Live Gold verschwindet und das Online-Multiplayer-Spielen ist kostenlos. Sie werden dich nicht dazu zwingen, online zu spielen. “

Ob Microsoft oder das Xbox-Team bekannt geben, dass Xbox Live Gold bald oder in absehbarer Zukunft eingestellt wird, bleibt ungewiss. An diesem Punkt geht es jedoch nicht darum, ob das Xbox-Team Xbox Live Gold loswird, sondern eher darum, wann das Team diesen Abonnementdienst abschließt.