Last of Us 2 Umsatzrückgang um 80%

In der vorherigen Berichterstattung und in den Kommentaren postulierte ich, dass das wahrscheinliche Ergebnis für Der Letzte von US 2 Es sollte ein starker Umsatz in der Startwoche werden, gefolgt von einem massiven Rückgang, ähnlich wie bei anderen Spielen mit großem Marketingbudget. Diese Theorie wurde nun von den GfK-Verkaufscharts in Großbritannien bestätigt, wie von berichtet GamesIndustry.biz. Die The Last of Us 2 Der Umsatz ging Woche für Woche um 80% zurück.

Die Spieleindustrie täuscht sich nicht darüber, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass der Umsatz nach einer anfangs erfolgreichen Woche deutlich sinkt. Was bei diesem Versuch der Schadensbegrenzung weggelassen wird, ist die Tatsache, dass dies bei schlechten Spielen passiert. Gears 5, wie The Last of Us 2 wurde die am schnellsten verkaufter Titel auf seiner Plattform. Nach einer fantastischen Startwoche gingen die Verkäufe zurück und es wurde einer der niedrigsten Verkäufe Gears of War Titel in der Franchise-Geschichte.

Resident Evil 3 Remake Nur um in der nächsten Woche von den Verkaufscharts zu verschwinden. Final Fantasy 7 RemakWir verzeichneten anfangs ähnlich starke Startverkäufe, nur weil wir uns mangels an den Verkaufscharts festhalten konnten Wettbewerb. Infolgedessen Square Enix angekündigt Zukünftige Erweiterungen, die die Erzählung vervollständigen sollen, werden kleiner sein und dem Handlungsstrang des Originalspiels treu bleiben, anstatt mit der im ersten Teil gefundenen Zeitänderungserzählung fortzufahren.

Während Der Letzte von US 2 bleibt an der Spitze der Verkaufscharts, dies ist auf mangelnden Wettbewerb zurückzuführen. Wenn das Verkaufsvolumen um 80% sinkt, der Titel jedoch nicht von seiner Position abweicht, ist dies ein Hinweis darauf, dass der Markt selbst in dieser Woche keine signifikante Anzahl von Produkten bewegt hat.

In Zukunft wird Sony damit zu kämpfen haben, dass der Ruf von Naughty Dogs ausgelöscht wird. The Last of Us Franchise ist wertlos und hat den Zorn fast aller unabhängigen Content-Ersteller. Schöpfer, die dem Unternehmen keinen Gefallen tun, noch Schläge ziehen, wenn die PS5 hat alles andere als einen perfekten Start.