Fakku listet Bücher auf, die von Amazon verboten wurden

Fakku verboten

In letzter Zeit wurden verschiedene Manga- und leichte Romanreihen veröffentlicht in bestimmten Regionen von Amazon gezogen. Es wurde kein richtiger Grund angegeben, aber weitere Bücher wurden von Amazon verboten, und Fakku listete alle Titel auf, die aus dem Online-Mega-Store entfernt wurden.

On Juli 18th, 2020 Fakku hat einen langen Thread aller von Amazon verbotenen Hentai- und Erwachsenen-Erotik gepostet.

Wie es üblich ist, wenn Zensurnachrichten auftauchen, rechtfertigten Centrists ™ die Verbote schnell und behaupteten, es sei verständlich, dass Amazon Hentai oder Schmutz verbietet.

Was diese Centrists ™ jedoch nicht verstanden haben, ist, dass Amazon Spielzeug für Erwachsene, Videos, Hentai und Schmutz verkauft.






Die typische Reaktion der meisten Centrists ™ besteht darin, den Torpfosten zu verschieben und wahrscheinlich zu behaupten: „Da Amazon Pornos verkauft, ist dies kein Problem. Kaufen Sie es einfach woanders! “.

Damit wird das Problem, das derzeit alle Medien plagt, völlig umgangen: zunehmende Zensur.

Während Amazon möglicherweise immer noch Pornos, Hentai und Sexspielzeug verkauft, zielen sie langsam auf ausgewählte Titel ab und entfernen sie aus ihren digitalen Ladenregalen.

Dies wird zu einer Eskalation führen, genau wie Valve immer noch R18 + -Titel auf Steam zulässt, aber immer mehr Titel verbietet, während die Schlinge um die kreativen Freiheiten, die Entwickler erkunden dürfen, enger werden.

Clownfish TV hat ein Video über genau dieses Thema gemacht, da die Japaner glauben, dass dies zumindest einen abschreckenden Effekt auf die Kreativität haben wird, wenn nicht sogar zu einer regelrechten Massenzensur.

Jetzt, da Amazon auf leichte Romane und Mangas abzielt, werden weitere Verbote erwartet, insbesondere als andere Buchhandlungen greifen in die Zensur ein.

Die Geschichte sagt uns, dass die Zensur, sobald sie beginnt, selten aufhört, bis das Regime gestürzt ist.

(Danke für den News-Tipp von ClownfishTV)