EVO Online abgesagt; Joey Cuellar gefeuert

Joey Cuellar

Die FGC implodiert und ich könnte nicht glücklicher sein. Jeder, der auf den „aufgewachten“ Zug gesprungen ist, gerät in Vergessenheit oder lässt sein Geschäft stören oder landet auf der schlechten Seite der Schusslinie. Das einzige, was ich als Antwort sagen kann, ist: „Du verstehst, was du hast verdienen!".

In diesem Fall hat Joey „Mr. Zauberer “Cuellar, war ursprünglich in Verwaltungsurlaub genommen nach Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens. Einen Tag später gab EVO bekannt, dass Cuellar nicht länger CEO ist und dass er ersetzt wird und nicht mehr in die EVO-Szene zurückkehren wird.

Der Tweet wurde am veröffentlicht Juli 2nd, 2020.

Die Botschaft besagt, dass Tony Cannon in die Position des amtierenden CEO versetzt wird und die „Führungsrolle“ übernehmen wird, die Verantwortlichkeit innerhalb der EVO zu priorisieren. Der erste Teil der Nachricht bestätigt lediglich, dass Cuellar als EVO-Manager tätig ist…

„In den letzten 24 Stunden haben wir als Reaktion auf schwerwiegende Vorwürfe, die kürzlich auf Twitter veröffentlicht wurden, die erste einer Reihe wichtiger Entscheidungen in Bezug auf die Zukunft unseres Unternehmens getroffen. Ab sofort wird Joey Cuellar in keiner Weise mehr an Evo beteiligt sein. Wir arbeiten derzeit an seiner vollständigen Trennung vom Unternehmen und haben ihn von all seiner Verantwortung entbunden. “

Sie gaben auch bekannt, dass EVO Online abgesagt wurde.

Capcom war bereits schnell am Abzug, um die diesjährige EVO nicht mehr zu unterstützen.

On Juli 2nd, 2020 Der offizielle Capcom Fighters-Account hat auf Twitter angekündigt, dass Capcom EVO 2020 nicht mehr unterstützen oder daran teilnehmen wird.

Wenn Sie die Nachricht nicht anzeigen oder das Bild im Tweet nicht lesen können, heißt es…

„Angesichts der jüngsten Vorwürfe wegen Fehlverhaltens gegen den Evo-Organisator Joey Cuellar wird Capcom nicht mehr an Evo 2020 teilnehmen. Aus Rücksicht auf die Betroffenen und die aktuelle Untersuchung hielten wir dies für die angemessene Vorgehensweise . Wir entschuldigen uns bei den Spielern und Fans, die sich auf diese Turniere gefreut haben. “

An diesem Punkt können sie genauso gut All-In gehen.

Ich möchte, dass die gesamte Infrastruktur unter dem Gewicht der ideologischen Kloake des Kulturmarxismus zusammenbricht.

Die FGC lud diese psychisch kranken Menschen ein und jetzt wird die FGC von dem Monster, das sie entfesselt haben, infiziert und gereinigt.

Da sich der gesunde Menschenverstand und das Community Gatekeeping nicht durchsetzen konnten, hat nichts davon Vorrang. Das Ganze muss fallen, und vielleicht lernen die Leute dann die unschätzbare Lektion über den Schutz ihrer eigenen. Vielleicht werden die Leute lernen, dass die Trennung von ungesunden Teilen der Gesellschaft doch keine so schlechte Sache ist.

Vielen Dank für die News-Tipps Ebicentre und MA-121)