Visa verbietet Gab

Gab verboten

Visa hat Gab von ihren Zahlungsabwicklungsdiensten ausgeschlossen. Das Technologieunternehmen für Browser, Kommentare und soziale Medien kann keine Spenden oder Gelder mehr über die Dienste von Visa verarbeiten.

Die Nachricht über das Verbot wurde durch einen Newsletter von Gab enthüllt, in dem sie die Situation erklärten und schrieben…

„Gab wurde von Visa auf die schwarze Liste gesetzt, weil sie Hassreden fördert.

„Gab macht so etwas nicht. Dies ist so, als würde Google "Hassreden fördern", weil Sie in der Suchmaschine nach rassistischen Beleidigungen suchen und Ergebnisse erhalten können. Gab ist eine neutrale Technologieplattform. Wir halten uns an das Gesetz, haben ein hervorragendes Verhältnis zu den Strafverfolgungsbehörden und verfügen über klare Community-Richtlinien, in denen detailliert beschrieben wird, was auf unserer Website zulässig ist und was nicht.

„Unter dem Strich wird Gab nicht kontrolliert und kann nicht von der oligarchischen Elite kontrolliert werden, die daran arbeitet, unsere Länder zu stürzen und sie mit Kommunismus zu infizieren. Es ist kein Zufall, dass Katie Hopkins heute von Twitter ausgeschlossen wurde, Zerohedge und The Federalist ihre Kommentarbereiche von Google zensiert hatten und VDARE von ihrem Domain-Registrar gesperrt wird. All dies ist koordiniert. Es ist zielgerichtet.

„Wo ist der Präsident? Wo ist der Kongress?

„Tweeten und‚ die Situation überwachen '. Das ist wo. „

Sie sind nicht falsch, aber sie sind auch nicht unschuldig. Gab hat Loli-Inhalte verboten und es „dämonischer Müll“, Sie kamen auch als heraus Anti-PornoUnd später verbot eine große Anzahl von Benutzern Sie behaupteten, sie seien "Alt-Rechts", um sich der linken Hassmaschine zuzuwenden, die versuchte, den Dienst von Amazon zu deplatformieren. Auf der anderen Seite des Tisches haben gewählte Beamte jedoch nicht viel Hilfe geleistet, um den Geist der Redefreiheit in Online-Communities zu schützen.

Präsident Donald Trump hat im vergangenen Jahr „die Situation überwacht“, und selbst bei seiner Anordnung, Big Tech ihre 230 Schutzmaßnahmen zu entziehen, geht es mehr um Haltung als um Maßnahmen.

Selbst nachdem Google The Federalist und Zero Hedge gezwungen hatte, die Kommentare zu nuklearisieren und zu zensieren, geschah höchstens, dass Tucker Carlson Google zur Rede stellte, einige Konservative ihre Brust in den sozialen Medien aufblähten und dann alles wieder normal wurde.

Wie im Newsletter von Gab ausgeführt, arbeiten die Banken weiterhin mit dem "Operation Choke Point" Mandats-, Blacklisting- und Stonewalling-Dienste und Unternehmen, von denen sie behaupten, dass sie ein „hohes Risiko“ darstellen…

„Niemand kommt, um uns zu retten, und niemand kommt, um dich zu retten. Es liegt an uns allen, uns selbst zu retten.

„Nach anderthalb Jahren Arbeit an der Wiederherstellung haben wir die Kreditkartenverarbeitung erneut verloren. Wir wurden den ganzen Monat über auf der Ebene der Zahlungsabwicklung angegriffen. Anfang Juni wurden wir von zwei getrennten Zeichnungsbanken ohne Grund abrupt verboten.

„‚ Risikobezogene Gründe 'sind die Entschuldigung. Diese Banken haben kein Problem damit, Zahlungen für Pornografie-Websites zu verarbeiten, die mit Ausbeutung von Kindern, Menschenhandel und vielem mehr belastet sind. Sie haben kein Problem damit, Zahlungen für Cannabis zu verarbeiten, was auf Bundesebene immer noch illegal ist. Sie haben keine Probleme bei der Verarbeitung von Zahlungen für Glücksspiel-Websites.

„Gab verkauft T-Shirts, Hüte und einen Software-Abonnementdienst. Ich denke, das ist ein hohes Risiko für diese Leute. “

Es ist wahr, niemand kommt, um dich zu retten.

Centrists ™ wird sagen: "Nun, Gab sollte ihren eigenen Zahlungsprozessor bauen!" und sie haben bereitsAber weiter oben in der Kette werden sie immer noch von den Verarbeitungsbehörden und den ausstellenden Banken geschwärzt.

Die Freiheit steht kurz vor dem Tod, und fast jeder Konservative hat zugesehen, wie die Glut der Souveränität unter der erstickenden Wolke der linksinduzierten Anarchie ausbrennt.

Das ist das Ende. Wir haben versucht, Sie zu warnen. Du hast verloren.