Hideo Kojima neckt laut Bericht das Konzept für einen neuen Titel

Bereits am 25. Dezember 2019 neckte Hideo Kojima, dass er an einem neuen Projekt arbeite. Trotz das Coronavirus verursacht Komplikationen Ende März 2020 arbeitete Kojima im Büro weiter an diesem neuen Konzept / Titel, hörte dann aber für einige Zeit auf, es zu necken. In einem neuen Bericht wird behauptet, dass Kojima dieses neue Projekt erneut aufgepeppt hat.

Obwohl Kojima mehrfach gesagt hat, dass er gerne machen würde ein Horrorspielist unklar, ob er eine neue IP machen wird oder ein Film. Darüber hinaus, falls Kojima jemals wiederkommen sollte Der Tod Strandingwurde klargestellt, dass die Arbeit am Spiel “von Null beginnen. "

Trotzdem Website gamingbolt.com berichtet über ein neues Duo von Tweets, die detailliert beschreiben, wie Kojima diesen neuen Titel mit Art Director Yoji Shinkawa ausarbeitet.

Sie können die beiden Tweets hier ansehen:

Wenn Sie die Tweets nicht lesen oder sehen können, erwähnt Kojima das Entwerfen dieses „neuen Titels“ mit Shinkawa, indem er zuerst die Einstellung für jeden Charakter, den Hintergrund, die Welt, die Farbe, die Eigenschaften, die Rollen, die Bilder, Ideen und Schlüsselwörter.

Darüber hinaus tauschten sowohl Kojima als auch Shinkawa ihre Ideen per E-Mail aus, während sie von zu Hause aus arbeiteten, was ungefähr 20 Minuten dauerte.

Schließlich zeigen beide Bilder in den beiden Tweets Zettel mit Schiffen mit der Aufschrift „Landing Ship“ und „Bridges“.

Wie schon oft gesagt, egal ob es sich bei diesem kommenden Titel von Kojima um ein Horrorspiel, eine neue IP oder einen Film handelt, es ist sicher, dass er an einem neuen Projekt arbeitet.