Der F1 2020 Trailer fährt eine 60-fps-Runde um Baku

F1 2020

Codemasters veröffentlichten für den kommenden einen neuen zweieinhalbminütigen Trailer F1 2020. Der Trailer bietet eine kurze Runde um die Strecke in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans. Die Strecke bietet Ihnen eine schöne Tour entlang der Küste der Stadt mit Blick auf die Grenze entlang des Kaspischen Meeres.

Der Trailer ist völlig schuldfrei, da Codemasters eines der wenigen Unternehmen ist, das sich der wahnsinnigen ideologischen Hegemonie, die nach den in ganz Amerika stattfindenden Unruhen in der gesamten Gesellschaft verbreitet ist, nicht verschrieben hat. Aus diesem Grund können wir stolz sagen, dass Codemasters nicht auf der Masterliste der Verräter Amerikas, obwohl Plattforminhaber wie Sony und Microsoft sind.

Wenn das nicht im Weg ist, können Sie sich den Trailer unten mit der 6 km langen heißen Runde um Baku ansehen.

Der erste Teil des Anhängers hebt die Kurven, die Fallen und die Zonen hervor. Sie bekommen eine Vorstellung davon, wo Sie Positionen angreifen können, wo Sie verteidigen können und wo Sie einige gemeine Fahrkünste ausüben müssen.

Irgendwann sehen wir das eigentliche Spiel in Bewegung und es ist extrem schnell, sehr flüssig und fast unendlich flüssig.

Sie können feststellen, dass der Trailer einige ziemlich coole Funktionen enthält, wie z. B. vollständig reflektierendes Rendering in den Seitenspiegeln sowie vollständige dynamische Schattenübergänge und physikalisch basiertes Material-Rendering.

Das 60-fps-Gameplay ist jedoch wirklich das Highlight des Trailers und zeigt, wie blitzschnell das Rennen ist und wie flüssig das Auto fährt.

Es ist nur eine Schande, dass die Mutterorganisation F1 auf der Liste der Verräter Amerikas steht.

Naja.

Sie können suchen nach F1 2020 seinen Weg zu Heimkonsolen machen und PC ab dem 10. Juli 2020. Für weitere Informationen zum Spiel besuchen Sie bitte die offizielle Website.