Nioh 2 feiert 1 Million Verkäufe mit großem Update

Nioh 2 Hauptupdate

Fortsetzungen großartiger Spiele müssen immer die riesigen Schuhe ihrer Vorgänger füllen. Je beliebter das Original ist, desto schwieriger ist es für die Fortsetzung, dem Hype und den Erwartungen gerecht zu werden, die sich daraus ergeben werden. Nioh 2 machte einen tapferen Versuch, verbesserte die Vielfalt des Kampfes, verfeinerte die Mechanik und implementierte sogar ein spielerbasiertes NPC-System, um die Erfahrung funktionsfähig zu halten, unabhängig davon, ob die Spieler sie beim Start oder ein Jahr nach dem Abzug des größten Teils der Community aufnahmen.

Leider hatte die Fortsetzung einen deutlich raueren Start, als das Original eine streng geschliffene, wenn auch fehlerhafte Erfahrung von 3 Millionen seit dem Start war. Kein schlechtes Spiel, aber eines, das von ein paar zusätzlichen Monaten Polieren und Auswuchten erheblich profitiert hätte. Beide haben jedes Update in Pik gesehen.

Sogar noch, Nioh 2 hat jetzt erfolgreich über 1 Million Exemplare verkauft (nicht versendet). Zur Feier hat Team Ninja ein umfangreiches Update vorgestellt, das der Veröffentlichung der bevorstehenden Erweiterung des Spiels vorausgehen wird. Zu ihrer Dankbarkeit gegenüber der Community gehören eine neue Rüstung, neue Missionen, ein neuer Wächter, ein neuer Fotomodus und weitere Verbesserungen der Lebensqualität für das Spiel.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Nioh 2 hat die 1-Millionen-Verkaufsmarke überschritten und um dies zu feiern, haben sie ein wichtiges Update veröffentlicht, das Folgendes umfasst:

- Neues Rüstungsset

- Zusätzliche Missionen

- Fotomodus

- Neuer Schutzgeist

- QoL-Verbesserungen

- Balance und Fehlerbehebungen

Kreativdirektor Tom Lee bot weitere Details zu den kommenden Inhalten an. Der als einfach beschriebene Fotomodus bietet eine Reihe robuster Optionen, darunter Bildbelichtung, Abstufung, Beleuchtungs- und Farbanpassungen sowie eine Vielzahl von „dramatischen Filtern“.

Neun neue Nebenmissionen mit Twilight-Versionen werden hinzugefügt, basierend auf dem Feedback der Community. Das Feedback, das Lee betonte, dass Team Ninja sowohl dankbar ist als auch intensiv darauf geachtet hat.

Einzelheiten zur neuen Rüstung, zum Schutzgeist oder zu den Verbesserungen der Lebensqualität wurden nicht angegeben. Der Rest des Beitrags widmete sich dem Hyping von Spielern für die erste von drei Erweiterungen. Mit dem Titel "The Tengu's Disciple" werden Spieler in einen anderen Konflikt verwickelt. Einsatz einer neuen Waffe, deren einziger Deskriptor darin besteht, die Leistung von Fähigkeiten außerhalb festgelegter Positionen zu verändern.

In der späten Heian-Zeit hat in Yashima eine große Schlacht stattgefunden. Als Besucher in Yashima findet unser Protagonist einen Schrein mit einer mysteriösen Pfeife namens Sohayamaru. Bei der Inspektion leuchtet die Pfeife strahlend, als der Schatten von Yokai im Hintergrund lauert. Es wird offenbart, dass Helden, die den Sohayamaru führen, immer dann, wenn Kriege stattfinden, in die Schlacht ziehen, um den Frieden in diesem Land wiederherzustellen.

Ob die Erweiterung "beträchtlich und schlecht" ist, wird am 30. Juli zu sehen seinth.