Yuzu Nintendo Switch Emulator mit Multi-Core-Unterstützung aktualisiert

Yuzu Update

Das neueste Update zum Nintendo-Switch Der Emulator Yuzu fügte Multi-Core-Unterstützung hinzu. Dies verbessert die Leistung für neuere CPUs drastisch. Selbst diejenigen unter Ihnen, die Multi-Core-Ivy-Bridge-Einheiten rocken, werden drastische Verbesserungen gegenüber der Single-Core-Unterstützung sehen, die der Yuzu-Emulator früher verwendet hat.

Sie können die neuesten Builds herunterladen, indem Sie Mitglied der werden Patreon des Yuzu-Teams, wo sie regelmäßig neue Iterationen des Switch-Emulators aktualisieren und veröffentlichen, oder Sie können ältere, aber stabile Builds aus dem herunterladen Yuzu Download-Seite.

Das Team erklärt ausführlich, wie eine Multi-Core-Lösung für den Yuzu-Emulator geplant, konstruiert und letztendlich ausgeführt wurde. Sie können den gesamten Beitrag auf der Website durchlesen offizielle Yuzu-Website, aber der allgemeine Kern von erklärt am, wo sie schreiben ...

„Wie viele von Ihnen vielleicht wissen, wird Yuzu als HLE-Emulator (High Level Emulation) angesehen. Dies bedeutet, dass Yuzu anstelle des echten Switch-Betriebssystems (bekannt als Horizon) eine eigene Version des Betriebssystems neu erstellt hat, die vollständig von Grund auf neu erstellt wurde. Wie dein PCDer Switch verfügt über mehrere Kerne (eigentlich 4), und das Horizon-Betriebssystem kann mithilfe eines als Thread bezeichneten Kernelkonstrukts mehrere Aufgaben parallel auf diesen Kernen ausführen. Aufgrund der Einschränkungen unseres alten Kernel-Designs aus Citra hat yuzu dieses Verhalten jedoch mithilfe eines einzelnen Kerns auf Ihrem Host-PC emuliert! Dies hatte zu einem absurd hohen CPU-Bedarf für Benutzer geführt.

"Also, was ist" Multicore-CPU-Emulation "? Einfach ausgedrückt, anstatt die CPU in einem einzelnen Thread zu emulieren, emuliert Yuzu die CPU jetzt mit mehreren Threads. 4 um genau zu sein - eine für jeden Switch-CPU-Kern. Obwohl es einfach oder leicht klingt, ist es dennoch das größte Unternehmen, das dieses Projekt bisher gesehen hat. “

Eine Demonstration der Multi-Core-Unterstützung wurde in einem zehnminütigen Video von YouTuber gezeigt BSOD Gaming.

Im Video sehen Sie Beispiele für Spiele, die auf einem Haswell i5 4690K ausgeführt werden, bei dem die Single-Core-Leistung normalerweise zwischen 15 und 25 Bildern pro Sekunde liegt.

Mit der Umstellung auf die Multi-Core-Lösung kann der Yuzu nun auf einem Haswell i30 Spiele mit einer Geschwindigkeit zwischen 60 und 5 fps ausführen.

Super Smash Bros. UltimateZum Beispiel geht es auf einem i35 von 60 fps auf 5 fps, was sehr beeindruckend ist.

PlatinumGames ' Astralkette Die Framerate konnte sich fast verdoppeln, von 18 fps auf einem i5 auf 35 fps auf einem i5. Mit anderen Worten, wenn Sie einen recht anständigen Laptop haben, können Sie möglicherweise noch einige Nintendo Switch-Spiele emulieren, was die neueste Konsole von Nintendo für PC-Spieler überflüssig macht.

Leider laufen einige Spiele immer noch nicht so gut wie auf dem nativen System, es sei denn, Sie haben ein wirklich High-End-System.

Pokemon Schwert & Schildwird beispielsweise auf unter 40 fps verwiesen. Es ist spielbar, aber es ist auch nicht besonders flüssig.

Ein anderes Spiel, das unter einigen großen Leistungsproblemen leidet, ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Wie im obigen Video erwähnt, ist ein Großteil davon auf die Tatsache zurückzuführen, dass die GPU-Leistung noch nicht sehr gut optimiert ist. Selbst mit Multi-Core-Unterstützung geht das Spiel auf i18-CPUs der oberen Preisklasse von 27 fps auf 5 fps.

Das Gute daran ist, dass Sie auf dem Skylake-Zweig von i7-Einheiten sehr gut stabile Bildraten von bis zu 60 fps rocken können.

Für bestimmte Spiele benötigen Sie jedoch möglicherweise einige Speed-Hacks, z Luigis Villa 3, Feuerzeichen: Drei Häuser, Astralkette, Pokemon Schwert & Schild bzw. unter Crash Team Racing.

BsoD Gaming stellte Links zu allen 60fps-Mods bereit, die Sie benötigen, um höhere und stabile Bildraten im Yuzu-Emulator zu erzielen.

Ansonsten hat die Emulation einen Punkt erreicht, an dem Sie lediglich einen leistungsstarken High-End-Gaming-Desktop und so ziemlich nichts anderes benötigen, wenn Sie das Beste erleben möchten, was Konsolenspiele zu bieten haben.

(Danke für den News-Tipp Racially Ambiguous Lex Luthor)