PlatinumGames besteht darauf, dass Bayonetta 3 nicht abgebrochen wird und die Arbeit während der aktuellen Pandemie anhält

Bekannte Gesichter bei PlatinumGames haben sich herauskristallisiert, um die Dinge zu klären Bayonetta 3 Entwicklung. Das bevorstehende Spiel ist noch in Arbeit, und trotz der aktuellen Pandemie arbeiten die Entwickler immer noch hart daran, den dritten Eintrag zu liefern.

Zu Beginn des Jahres 2020 stellte PlatinumGames fest, dass das kommende Jahr eines der wichtigsten in seiner Geschichte sein wird. 2020 brachte jedoch auch eine andere Seite heraus, die sieht Tencent hilft dem Unternehmen. Ab sofort gibt es einige Fans, die PlatinumGames immer noch mögen, während andere nicht allzu glücklich über Tencent und das sind Live-Ops-Deal.

Ob Sie PlatinumGames mögen oder nicht, Studio-Chef Atsushi Inaba und Game Director Hideki Kamiya haben kürzlich der Website erzählt videogameschronicle.com während eines Interviews, wie sich die Dinge entwickeln Bayonetta 3.

Lesen Sie hier, was Inaba über die Arbeit während der aktuellen Pandemie zu sagen hat und was das Team motiviert, die Spieleentwicklung weiter voranzutreiben:

„Aus Unternehmenssicht lernen wir viel und viele neue Hindernisse, die wir gemeinsam beseitigen müssen. Es ist schwer zu versuchen, die Dinge optimistisch zu gestalten, ohne unangemessen zu klingen, aber ich bin froh zu sehen, dass viele Leute nach Spielen suchen, um diese Situation zu meistern. Denn das motiviert uns auch, uns hinsetzen und unser Bestes geben zu wollen, damit wir etwas bieten können, das den Menschen hoffentlich Freude bereiten kann. “

Später fragte die Website Kamiya, ob er es jemals satt habe, gefragt zu werden Bayonetta 3. Hier ist seine Antwort:

„Ich bin auf Twitter und sehe jeden Tag viele Kommentare. Ich bin froh, dass es immer noch Vorfreude auf den Titel gibt, aber eine Sache, die ich ansprechen möchte, ist der Trend, den ich sehe, nämlich Leute, die anfangen zu fragen, ob das Spiel abgesagt wurde. Ich möchte, dass ihr alle Bedenken, die ihr so ​​habt, aufgreift und sie sofort aus dem Fenster wirft, weil wir immer noch hart daran arbeiten und es keineswegs abgesagt wurde. Bitte freuen Sie sich darauf! "

Das Entwicklerteam ist immer noch daran interessiert, Spiele zu machen und sich selbst zu veröffentlichen, und es scheint, als würden wir in den kommenden Monaten laut Inaba etwas Besonderes von PlatinumGames hören:

„Wir sind immer noch an Selbstveröffentlichungen interessiert und ich bin mir sicher, dass es in Zukunft noch mehr geben wird. Wir werden wahrscheinlich in den nächsten Monaten mehr Neuigkeiten für die Leute über etwas haben. “

Schließlich scheint das Coronavirus nur geringe Auswirkungen zu haben Bayonetta 3 Entwicklung in diesem PlatinumGames ist immer noch in der Lage, an dem bevorstehenden Titel zu arbeiten und ihn nicht abzubrechen.