Netflixs She-Ra und die Prinzessinnen der Macht verwandeln She-Ra in eine Lesbe

She-Ra Netflix

Ich habe Sie alle schon einmal gewarnt, und jetzt haben Netflix und Dreamworks es getan: Eine weitere klassische Heldin wurde schwul. Diesmal ist es Adora, besser bekannt als She-Ra. In der letzten Staffel der Netflix-Show wurden Catra und She-ra zu ausgewachsenen Lesben und von den Machern gezwungen, ihre Liebe zueinander zu bekennen und einen intimen Kuss zu teilen, um das Universum zu retten. Die She-Ra, die du geliebt hast und mit der du aufgewachsen bist, ist nicht mehr. Sie ist tot und weg.

She-Ra ist jetzt kanonisch eine Lesbe

Ich wusste es in dem Moment, als sie kündigte die Show an dass sie würden wahrscheinlich verwandeln She-Ra in eine Lesbe, so wie Netflix wurde zum Anführer von Voltron in einen Homosexuellen, und Alucard hat dampfenden schwulen Analsex gemacht in Netflix 'dritter Staffel von Castlevania.

In diesem Fall wurde die lesbische Fan-Fiktion von Showrunnerin Noelle Stevenson beim vielfach bösartigen Neustart (außer im Regenbogenreich) der klassischen Kindershow der 1980er Jahre zum Leben erweckt.

Netflix schon gab zu, die schwule Agenda voranzutreibenund eine Reihe von Megakonzernen, darunter Amazon, haben sich ihnen angeschlossen, um sie zu unterstützen. Wir haben Sie immer gewarnt, dass sie für Ihre Kinder kommen würden. Sie möchten Ihren Kindern die schwule Agenda vermitteln, damit sie Ihre Kinder leichter körperlich pflegen können, sobald die Bunghole-Bolschewiki MAPs normalisieren und dann Pädophilie legalisieren.

Leider sind viele Leute Idioten und Zentristen dominieren soziale Medien, in denen sie ständig behaupten, dass „es keine linke Agenda gibt“ und dass „es keine Propaganda gibt“ Mainstream-Marken, Anzeigen, Fernsehen, Streaming, Videospiele, oder Karikaturen.

Nun, Netflix und Noelle Stevenson hatten keine Angst davor, den Zuschauern mit der Entartung des Cuckold Commisar ins Gesicht zu schlagen, und sie taten dies dreist.

Sie können die Szenen unten mit freundlicher Genehmigung von YouTuber sehen Apartwegrow.

Ja, sie machen alle Comicfiguren schwul!

Sie können nicht einfach auf ihrer eigenen Spur bleiben. Sie müssen etablierte Charaktere nehmen und sie zwingen, Teppich zu kauen; Fudge packen; die Flops zu flattern oder die Dingles zu kribbeln.

Dies ist eine weitere Heldin aus Kindertagen, die absichtlich ruiniert wurde, um eine Agenda voranzutreiben.

Centrists ™ erwidert: "Aber es gibt keine Agenda!" und doch gibt Stevenson in einem Interview mit der LA Times, etwas, das Centrists ™ bequem ignorieren muss, um die Fassade beizubehalten, die tatsächlich vorgibt, moderat zu sein.

Stevenson erzählte der LA Times ...

„Dies wird nicht für immer die Norm sein, aber im Moment hat die Darstellung zwei Facetten. Eine davon ist die Sichtbarkeit und die Tatsache, dass sie Teil der Geschichte ist. Als ob es keine große Sache wäre, Bows Väter zu haben. Das ist eine sehr, sehr wichtige Version der Darstellung. Zu sehen, dass diese Charaktere existieren und ein normales Leben führen und ein normaler Teil dieser Welt sein. “

FALSCH.

LGBTQIA + -Beziehungen sind alles andere als normal.

Sie sind genau die Definition von abnormal, was bedeutet, vom Normalen abzuweichen.

Schwule und Lesben können sich nicht miteinander fortpflanzen. Wenn sie „normal“ wären und die Mehrheit der Bevölkerung ausmachen würden, würde die Menschheit aufhören zu existieren.

Sie sehen, sie sind nicht normal. Weit davon entfernt.

Schlimmer noch ist, dass sie in die Mainstream-Medien gezwungen werden, während klassische Charaktere über das LGBTQIA + -Spektrum hinweg untergraben werden, indem Linke ihre Agenda ausarbeiten, um den Lebensstil in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit als „normal“ zu zwingen.

Was sie nicht tun werden, ist jemals die Realität des homosexuellen Lebensstils darzustellen:

Stattdessen werden sie die Menschen weiterhin einer Gehirnwäsche unterziehen, um zu denken, dass eine winzige Minderheit von Menschen in den Medien überrepräsentiert sein muss, und sie werden weiterhin überrepräsentiert sein, weil dies das Ziel von GLAAD ist.

GLAAD will 20% aller Medienzeichen auf dem Bildschirm bis 2025 schwul sein.

She-Ra Lesbian

Es wird mehr Schwule im Fernsehen geben als Asiaten oder Indianer. Wie krank ist das

  • Schlimmer noch, sie richten einen Großteil dieses Inhalts an Kinder. Kindern beibringen, dass es „okay ist, schwul zu sein“.
  • Sie zwingen Kinder, im Klassenzimmer etwas über LGBQTIA + -Lebensstile zu lernen. Ja, Kinder werden durch ein öffentliches Schulmandat gezwungen, etwas über Entartung zu lernen, wie in einem Bericht von 3. Mai 2019 von Reuters.
  • Einer jüdischen Schule drohte sogar die Finanzierung, wenn sie den LGBTQIA + -Lehrplan nicht in die Reiseroute aufnahm, wie von berichtet Rosa Aktuelles.
  • Dies wird auch von den Vereinten Nationen unterstützt - eine Organisation, die dafür bekannt ist, Kinder zu vergewaltigen - die sich bemüht haben, Kleinkindern das Masturbieren beizubringen, wie von berichtet Fox News.

Centrists ™ und SJWs haben kein Argument gegen diese Tatsachen. Sie lenken mit Sophistik ab wie "es ist notwendig, dass marginalisierte Gruppen vertreten sind!" oder "Repräsentation ist keine Propaganda!" Auch wenn Überrepräsentation absichtlich gemacht wurde, um eine bestimmte Botschaft mit legendären Comic-, Cartoon- und Kindheitshelden zu verbreiten, ist dies genau die Definition von Propaganda.

Das ist es; Aber Sie werden gebannt, zum Schweigen gebracht, unterdrückt oder deformiert, wenn Sie sich dagegen aussprechen.

Dies ist die neue Normalität, in der die Medien kontinuierlich anti-weiße, anti-heterosexuelle Nachrichten verbreiten.

Die Normies werden es weiterhin ignorieren, Centrists ™ wird es weiterhin verteidigen und SJWs werden es weiter vorantreiben, bis die Pädophilie legalisiert ist, und dann werden einige Idioten sagen: "Wieso hat uns niemand davor gewarnt?!"

(Danke für den Nachrichtentipp Die Verkörperung des Wahnsinns)

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!
~