Leslye Headland bekam ihre Star Wars Show

Seit Jahren und sogar Generationen ist der vierte Mai ein beliebtes Fest dieser weit entfernten Galaxie. Es war eine Zeit für die Fans, sich zu freuen, als sie zusammenkamen, um ihre gemeinsamen Leidenschaften zu feiern. Dann passierte Disney.

Es gibt wenig Zeremonielles über ein Ereignis der Aussterbungswelle, noch ist das ein ungeeigneter Vergleich mit Disney. Nachdem sie einen Berg guten Willens zusammen mit jahrzehntelangem Ausgangsmaterial ausgelöscht hatten. Zerstörung einer Franchise, die ursprünglich eine Schrift zum Drucken von Geld war. Alles, um eine ideologische Agenda über die Unterhaltung zu bringen. Die Ware wertlos machen und das Ertragspotential des Films halbieren. Alles, um die Gewinnschwelle der ursprünglichen Investition nicht zu erreichen. Einige dieser Themen wurden von behandelt Weltklasse-Bullshitter im Video unten.

Nachdem der Mandalorianer den Weg nach vorne signalisiert hatte, indem er Fans und Publikum gleichermaßen mit Authentizität besänftigte star Wars Erfahrungen würde man denken, Disney würde verstehen, nur Authentic Star Wars zu produzieren. Anstelle der ideologisch motivierten generischen misandristischen Science-Fiction machten sie sich auf den Weg zur neuen Trilogie.

Herzlichen Glückwunsch an alle, die in dieser Logik kein Loch finden können. Sie sind für Disney besser qualifiziert als Bob Iger. Wie es von aufgenommen wurde ClownfishTV und ihre Website Piraten und Prinzessinnen  Weinsteins ehemalige Assistentin und heutige Anti-Weiße von ihrer eigenen Zulassungsaktivistin hat ihre Fernsehshow bekommen.

Begraben in der Ankündigung eines neuen Films von Taika Waititi, die gezwungen sein wird, Krysty Wilson-Cairns im selben Projekt zu tragen, ist die Ankündigung, dass die auf Frauen ausgerichtete Show von Headland grün beleuchtet ist und in Produktion ist. Seltsamerweise und unprofessionell bezieht sich die Ankündigung auf Headland als ausführenden Produzenten und dann auf den Showrunner, der im Fernsehen für „ausführenden Produzenten“ spricht.

„Darüber hinaus entwickelt die Emmy®-nominierte Schriftstellerin Leslye Headland (Russian Doll, Bachelorette) derzeit eine neue Star Wars-Serie ohne Titel für Disney +. Headland wird schreiben, Executive Productions produzieren und als Showrunner fungieren für die Serie “

Unabhängig davon, wer diesen Absatz geschrieben hat, sind neue Details bekannt geworden, warum Bob Iger so wütend war, dass Kennedy sie überhaupt eingestellt hat. Der bekannte Insider WDWPro wurde von Piraten und Prinzessinnen hervorgehoben und gab Auskunft darüber, inwieweit sie für das Unternehmen und Iger selbst rechtlich haftet. Wer befindet sich unter einer Klage für seine Verbindungen zu Weinstein.

Viele Menschen kratzen sich am Kopf, warum dies geschieht. Ist Disney gerade bereit, zu zerstören? star Wars für immer, nur um einen Twitter-Mob zu vermeiden, können sie Twitter anweisen, zu quetschen oder sonst? Unwahrscheinlich. In Wirklichkeit geht dies wahrscheinlich mehr auf die Me Too-Bewegung zurück, als Sie sich vorstellen können.

Im Jahr 2019 wurde das Trump-Regime in einem Erfolg für Vergewaltigung von Männern wieder zu seiner ursprünglichen Definition von sexueller Aktivität zurückdefiniert, die unerwünscht ist und gewaltsam durchgeführt wird. Was an diesem Urteil wichtig ist, ist, dass sowohl Cosby als auch Weinstein nach der Definition der Obama-Regierung, die nicht mehr gilt, wegen Vergewaltigung für schuldig befunden wurden. Daher haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Medien aufgehört haben zu sagen, dass entweder jemand vergewaltigt und die Rhetorik dahingehend geändert wurde, dass sie diese Frauen sexuell angegriffen haben.

Obwohl beide objektiv schreckliche Menschen sind, werden ihre Fälle wahrscheinlich in den nächsten Jahren aufgehoben. Auch ohne den Fall aufzuheben, bleibt Weinstein ein mächtiger Mann in der Organisation, die Hollywood kontrolliert. Ob formell oder informell, es gibt bekannte Befugnisse, die die Filmindustrie kontrollieren, und sie sind an Epstein gebunden.

Chauntae Davies, eines von Epsteins Opfern, trat vor und band Bill Clinton, Chris Tucker und Kevin Spacey in einer Eskapade zusammen, band Epstein aber auch direkt an Weinstein. Wenn Leute fragen, was Kennedy und Headland über Igor haben, ist die Antwort wahrscheinlich viel mehr, als wir uns vorstellen können. Besonders Landzunge.

Nun ist die Frage, haben sie ihre Hand überspielt? Selbst wenn Headland Schmutz auf Iger hat, scheint es nicht so, als ob das Unternehmen daran interessiert ist, mit ihr zusammenzuarbeiten. Selbst jetzt wird die Ankündigung ihrer Zusammenarbeit nach einer weiteren wichtigen Proklamation noch geflüstert. Wenn Epstein nicht tabu war, muss man sich fragen, wie hoch der Rückschlag in der Zukunft dieser Frauen ist.