Doom: Ewiges PC-Update entfernt Irdetos Denuvo Anti-Cheat Tech

Bethesda Softworks und id Software haben das neue veröffentlicht PC Update - genannt Update 1.1 - entfernt Irdetos Denuvo-Technologie von Doom: Ewigkeit. Aktualisieren Sie außerdem 1.1. behebt auch hautbedingte Abstürze und Speicherprobleme.

Letzte Woche behauptete Marty Stratton - Executive Producer bei id Software - gegenüber der Öffentlichkeit, Bethesda habe id Software nicht gezwungen, Irdetos Denuvo-Technologie hinzuzufügen Doom: Ewigkeit und dass Gerüchte rund um das Thema "einfach falsch" sind.

Stratton bemerkte auch, dass die Entscheidung, Irdeto Anti-Cheat-Software zu entfernen, nicht auf der Anti-Cheat-Lösung basiert, die sich auf die Leistung oder Stabilität auswirkt, da er der Ansicht ist, dass die Stabilitätsprobleme nicht mit der Denuvo-Aufnahme von Update 1 zusammenhängen.

Das neue Update, mit dem Irdetos Denuvo entfernt wird, behebt jedoch auch Speicherprobleme gemäß dem neuen Tweet:

Hier können Sie die vollständigen Patchnotizen lesen, die im obigen Tweet nicht enthalten sind. Darüber hinaus können Sie entweder die genannten Notizen anzeigen slayersclub.bethesda.net oder hier:

Denuvo Anti-Cheat-Integration entfernt

  • Verwenden Sie Windows-Programme zum Hinzufügen / Entfernen von Denuvo Anti-Cheat

Korrekturen nur für PC

  • Mehrere Abstürze im Zusammenhang mit anpassbaren Skins wurden behoben
  • Speicherbedingte Abstürze bei einigen Benutzern wurden behoben
  • Eine Änderung der VRAM-Zuordnung wurde zurückgesetzt, die dazu führte, dass bei einigen Benutzern die Leistung mit Update 1 beeinträchtigt wurde

Als Irdetos Denuvo-Anti-Cheat-System zum Spiel hinzugefügt wurde, bestand das Unternehmen darauf, dass die Technologie „das Sammeln von personenbezogenen Daten vermeidet“. Darüber hinaus sagte Irdeto weiter, dass "im Gegensatz zu anderen Anti-Cheat-Lösungen" die Anti-Cheat-Lösung keine Screenshots, Scan-Dateien oder Stream-Shellcodes aus dem Internet erstellt.

Irdeto fuhr fort, dass seine Anti-Cheat-Lösung nur Informationen darüber sammelt, wie das Betriebssystem mit dem Spiel interagiert, damit es zur Cheat-Erkennung an von Amazon gehostete Server gesendet werden kann.

Ab sofort ist die Anti-Cheat-Technologie aus dem Kampfmodus des Ego-Shooters verschwunden. Nachdem das gesagt worden ist, Doom: Ewigkeit ist jetzt für PC, PS4, Xbox Eins und Stadien.