Evangelion: 3.0 + 1.0 Kinopremiere wegen Coronavirus verschoben

Evangelion verzögert

Ein weiterer Anime wurde von der tödlichen Umarmung von Corona-chan getroffen. Diesmal um den endgültigen Eintrag in der Wiederaufbau der Evangelion Serie wurde getroffen: Evangelion: 3.0 + 1.0. Der Film sollte ursprünglich am 27. Juni 2020 veröffentlicht werden, aber jetzt wurde er auf unbestimmte Zeit verschoben.

Anime Intelligence & Research entdeckte die Neuigkeiten und informierte die englischen Anime-Fans am 17. April 2020.
<BR

>

Es gibt ein verschachteltes Tweet-Zitat des Beamten Evangelion Konto, das weiter erklärt, warum sie die Premiere verzögern und was es für Fans bedeutet.

Der Tweet verlinkt auf die Offizielle japanische Website, mit der allgemeinen Nachricht lesen ...

„[…] Aufgrund der beispiellosen Situation in Japan und im Ausland, die durch die Ausbreitung einer neuen Art von Coronavirus-Infektion (COVID-19) verursacht wurde, haben wir uns nach sorgfältiger Überlegung entschlossen, das Erscheinungsdatum von„ Shin Evangelion The Movie “zu verschieben sollte am Samstag, den 27. Juni 2020 Premiere haben.

„Für diejenigen unter Ihnen, die sich darauf gefreut haben, haben wir unser Bestes getan, um die Arbeit wie geplant zu liefern, und wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten. […] ”

Die Zukunft der Veröffentlichung des Films ist noch unbestimmt, da es wirklich keine Schätzung gibt, ob oder wann die Dinge zu einem Punkt zurückkehren werden, an dem öffentliche Veranstaltungen kein Gesundheitsrisiko mehr für die Menschen darstellen.

Im Moment erwähnen sie - wie viele andere bereits erwähnt haben - nur, dass sie auf der offiziellen Website auf dem Laufenden bleiben, um Neuigkeiten und Updates zu erhalten, wann der Film Premiere haben wird.

Wie wir aus mehreren anderen Ankündigungen für mit Spannung erwartete Veröffentlichungen gesehen haben, wie z Prinzessin Principal Violetter Evergarden. Anime-Serien wie Kein Waffenleben Tagebuch unserer Tage am Wellenbrecher wurden auch mit Verzögerungen betroffen. Es sieht auch nicht so aus, als würde der Corona-Chan-Zug bald langsamer.

(Danke für den News-Tipp Guardian EvaUnit02)

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.