Saints Row: The Third Remastered startet am 22. Mai auf EGS, PS4, Xbox One

Saints Row The Third Remastered

Deep Silver und Volition Software gaben dies bekannt Saints Row: Der Dritte Remastered macht sich auf den Weg zur Xbox Eins, Playstation 4 und im Epic Games Store für PC ab diesem Frühjahr, speziell am 22. Mai 2020.

Angesichts der Tatsache, dass das Spiel für ein Jahr exklusiv im Epic Games Store erhältlich sein wird, bedeutet dies, dass Sie es bereits besessen haben Saints Row: The Third Bei Steam erhalten Sie in Kürze kein kostenloses Upgrade… wenn überhaupt.

Das Remake überarbeitet die Beleuchtung, die visuellen Effekte, die Texturen und die Auflösung. Es sieht so aus, als hätte das Spiel eine physisch basierte Überarbeitung des Renderings erhalten, aber es ist schwer zu sagen, da im Vergleichsvideo zum Original die Tageszeit unterschiedlich ist, so dass es unmöglich ist, genau zu sehen, welche Art von Beleuchtungsunterschieden anders implementiert wurden als mehr Reflexionen, multidirektionale Beleuchtung und zusätzliche Schatten, aber Sie können es unten überprüfen.

Laut Pressemitteilung haben sie die Waffen und Autos umgebaut und große Teile der Stadt neu texturiert. Insgesamt wurden 4,000 Vermögenswerte überarbeitet.

Das Hafenhaus Sperasoft war für die gigantische Aufgabe verantwortlich und wird alle zuvor veröffentlichten DLCs für das Spiel in einem Paket enthalten. Das sind mehr als 30 DLC-Pakete in einem.

Um ehrlich zu sein, waren die Grafiken nie das Problem Saints Row: The Third.

Das Spiel sah damals so gut aus, wie es nötig war.

Saints Row The Third Remastered - GAT

Mein größter Kritikpunkt beim dritten Spiel war, wie es die gemeine Grobheit aus dem zweiten Spiel entfernte und die Spielmechanik herabstufte. Sie entfernten alle verschiedenen Kampfstile und fügten dem Spiel stattdessen ein Ein-Knopf-Kampfsystem im QTE-Stil hinzu, das sowohl lahm war als auch dem Spieler die Kontrolle nahm. Sie haben auch ein paar andere Minispiele aus dem zweiten entfernt, wie das Abwasser-Minispiel oder die Razzia in den Drogenhäusern.

Was mich auch sehr gestört hat, ist, wie sie das Spiel abgeschwächt haben, um den kindlichen Launen der Feministinnen gerecht zu werden. Bereits im Jahr 2014 signalisierte Steve Jaros, der Autor von Volition Software, wie viel mehr aufgewacht ist Saints Row: The Third wurde verglichen mit Saints Row 2und wie sie noch mehr aufgewacht wurden Saints Row 4mit The Escapist erklären ...

„Er wies auf einige Beispiele aus jüngster Zeit hin, wie er versucht hat, Frauen in einem positiveren Licht darzustellen. „Es ist sehr klein, aber es bedeutet mir etwas. Wir nennen eine Frau in Saints Row 4 niemals ein "ho", wir nennen sie Sexarbeiterinnen. Wir respektieren, dass dies ihre Position ist und wir nehmen dafür keinen billigen Schuss auf sie. Es ist eine Kleinigkeit, aber es ist etwas… Es ist das Richtige. “

„Jaros glaubt auch, dass die Art und Weise, wie wichtige sprechende Charaktere gekleidet sind, wichtig ist und dass das Team Schwierigkeiten hatte, sie am besten darzustellen. "Es gibt einen Grund, warum keiner der Saints Row-Charaktere jemals nackt wird. Es ist eine bewusste Entscheidung", sagte er. „Viola und Kiki sind Sexarbeiterinnen in Saints Row 3, aber sie sind die am meisten vertuschten Charaktere. Sie tragen Rollkragenpullover, Leggings und einen Rock über Leggings. Sie zeigen keinen Zentimeter Haut, und das war beabsichtigt, weil wir sie nicht sexuell objektivieren wollten. “

Deshalb bleibe ich bei Saints Row 2und warum es eines der besten Open-World-Spiele ist, die jemals gemacht wurden. Es hat nicht geknackt.