Final Fantasy VII Remake Produzent Hinweise auf mögliche Trilogie und mehr Teile

Laut Produzent Yoshinori Kitase und Regisseur Tetsuya Nomura scheint es mehr zu geben Final Fantasy VII Remake Spiele. Ein neues Interview, das Ultimania veröffentlicht hat, enthüllt, dass der erste und der zweite Teil zu einer Trilogie werden könnten.

Danke an die Webseite videogameschronicle.com, wir lernen, dass die Fahrt das ist Final Fantasy VII Remake wird nicht bald enden, wenn Kitase und Nomuras Worte irgendein Gewicht haben.

Bevor wir auf das eingehen, was der Produzent und Regisseur von Final Fantasy VII Remake muss sagen, Arbeit am zweiten Teil ist bereits im Gange, während wir sprechen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir noch nichts darüber gehört, wann das zweite Spiel veröffentlicht wird, aber Square Enix möchte es so schnell wie möglich veröffentlichen.

Jetzt, da Sie über die JRPG auf dem Laufenden sind, enthüllt die Veröffentlichungsseite Ultimania und fragt den Hersteller des Spiels nach der Gesamtzahl der Teile. Die Antwort von Kitase liegt unten:

„Wir haben eine grobe Idee, haben uns aber noch nicht genau entschieden. Das können wir nicht definitiv sagen. Die weit verbreitete Spekulation scheint zu sein, dass es eine Trilogie sein wird. “

Die Ultimania würde dann ihren Fokus auf Nomura verlagern und ihn fragen, wie die Dinge mit dem nächsten Teil laufen. Nomuras Antwort steht genau hier:

"Das hängt davon ab, wie viele Teile es gibt. Wenn es in größere Teile unterteilt wird, dauert es einige Zeit, und wenn es in kleinere Teile unterteilt wird, können wir es in kürzerer Zeit freigeben. Persönlich würde ich es gerne früher veröffentlichen. “

Nomura fährt fort und sagt, dass zukünftige episodische Titel sich auf kleinere Abschnitte des ursprünglichen Spiels konzentrieren könnten, damit das Team möglicherweise jeden Teil schneller veröffentlichen kann. Obwohl dies im Widerspruch zu Kitases früherer Rücknahme am 2. März 2020 steht, in Bezug auf Spiele / Teile im Projekt, deren Inhalt im Vergleich zu einem „Standalone“ zurückliegt final fantasy Titel “, bemerkt Nomura:

„Wenn wir die Geschichte in große Teile teilen, wird die Erstellung länger dauern. Wenn wir es in detailliertere kleinere Abschnitte unterteilen, wird die Entwicklung schneller sein. Ich hoffe, den nächsten so schnell wie möglich veröffentlichen zu können. “

Es ist unklar, ob diese „kleineren“ Teile auf mehreren Discs eintreffen oder zum vollen Verkaufspreis laufen, aber im Moment möchte Nomura, dass die Entwicklung des zweiten Teils so schnell wie möglich abgeschlossen ist.

Schließlich Final Fantasy VII Remake jetzt ist out für PS4.