Battlefield V geht erneut pleite, die Entwicklung des Spiels endet nach Juni

EA und DICE Schlachtfeld V ist wieder pleite gegangen. Zwischen dem Coronavirus, der Entwickler dazu zwang, von zu Hause aus zu arbeiten, der Überarbeitung der aufgeweckten Geschichte und Entwicklern, die Kritiker verurteilten, indem sie ihnen sagten: "Wenn es dir nicht gefällt, dann kaufe es nicht", kamen alle zusammen, um ein weiteres "Aufwachen, pleite gehen". Moment. Nach Juni 2020 Schlachtfeld V wird keine Entwicklungsunterstützung mehr von EA oder DICE erhalten - was das Versprechen einer zukünftigen Live-Service-Unterstützung zunichte macht.

Oh Junge! Wo fangen wir überhaupt mit diesem Müllcontainerfeuer eines Spiels an? Nun, lassen Sie es uns zum Anfang zurückbringen.

Als EA und DICE enthüllten Schlachtfeld V im letzten Jahr boykottierten viele das Spiel wegen der soziale Gerechtigkeit Vielfalt, das "wir wuz kangzErzählung in der Kampagne von Tirailleurs France (wie von Amerikanischer Krogan), die Abfahrt von dem, was gemacht hat Schlachtfeld "Battlefield", die selbstgefällige Mentalität der Entwickler wie die Aussage "Wenn es dir nicht gefällt, dann kauf es dir nicht", Spieler und Fans verspotten of Schlachtfeld auf einer Launchparty Trevor Noah dazu bringen, den Enthüllungs-Trailer des Spiels zu hosten, und andere Dinge wie Verzögerungen, flache Inhalte und kaputte Züge.

Nachher Hacker haben einige Spielmodi ruiniert die PC Der ehemalige COO Patrick Söderlund, der auf der ganzen Welt nicht in der Lage ist, den Battle Royale-Modus Firestorm zu spielen (aufgrund fehlender Spieler), hat das Hornissennest aufgewühlt, indem er Kritiker anrief.ungebildetDies führte dann dazu, dass EA-CEO Andrew Wilson im dritten Quartal des Unternehmens bekannt gab, dass Schlachtfeld V hat die Umsatzerwartungen für das dritte Quartal nicht erfüllt - Erfüllung des Begriffs „aufgewacht, pleite gehen“.

Trotzdem machte das Spiel dieses Jahr wieder Neuigkeiten mit dem Meme “Die Technik ist nicht da"Dank der Vielfalt und der Krieger der sozialen Gerechtigkeit, die die Spieleindustrie überschwemmen und janky Propaganda-Produkte wie den genannten Titel produzieren."

Nach alledem führt uns dies zu dem Tag, an dem Westie, ein EA- und DICE-Shill, die kalte Wahrheit dahinter zugeben muss Schlachtfeld V zum zweiten Mal pleite gehen:

Wenn Sie die obigen Tweets nicht sehen können, klicken Sie auf Ea.com es zeigt das Schlachtfeld V wird im Juni ein weiteres Update erhalten (mit sehr wenig Unterstützung im Monat) und danach wird das Spiel keine weiteren Updates mehr sehen:

"Hallo allerseits,

Ich hoffe, Sie bleiben alle in Sicherheit, bleiben zu Hause und spielen zusammen auf dem Schlachtfeld. Die letzten Wochen waren für alle eine Herausforderung, aber die Verbindung zu Ihnen im Spiel war inspirierend - und wir haben einige atemberaubende, von der Community erstellte Inhalte gesehen. Danke, ich denke wir haben das alle gebraucht.

Wie Sie wissen, endet das aktuelle Battlefield V-Kapitel "Into the Jungle" am 29. April. Mit Blick auf die Zukunft werden wir diesen Sommer ein weiteres eigenständiges Update veröffentlichen, das einige neue Inhalte, Waffen und Spielverbesserungen mit sich bringt . Wir planen den Juni für dieses Update. Wir stellen uns immer noch den Herausforderungen, von zu Hause aus zu arbeiten, und werden Sie wissen lassen, wie sich die Dinge im nächsten Monat für uns entwickeln. “

Schließlich der nächste Schlachtfeld ist in Arbeit und wird veröffentlicht, nachdem Konsolen der nächsten Generation eine beträchtliche Benutzerbasis aufgebaut haben. Die nächste Rate in der Schlachtfeld Die Einführung der Franchise ist für das Geschäftsjahr 2022 geplant.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!
~