Yosuke Hayashi möchte laut Bericht eine neue IP für PS5 erstellen

Fumihiko Yasuda und das Team Ninja haben Interesse an einer neu Ninja Gaiden Spiel vor nicht allzu langer Zeit. Zusätzlich erhielt das Team weitere Fananfragen, um eine zu machen Ninja Gaiden Game Over Nioh 2, aber ging weiter und fing an, an dem letzteren Titel zu arbeiten. Nach alledem sieht es so aus, als ob Yasudas Partner Yosuke Hayashi eine neue IP für die machen möchte PS5.

Ja, Hayashi und Team Ninja möchten gerne mit Sony und seinen berüchtigten Richtlinien zusammenarbeiten, um Spielern einen neuen Arbeitstitel für die PS5 zu bringen. Natürlich der Nachfolger des PS4 Es ist nicht vor Ende 2020 geplant, aber danach können die Leute ein neues geistiges Eigentum erwarten, wenn der folgende Bericht Gewicht hat.

Gemäß eurogamer.pt (archive.org) erfuhren wir, dass die Website die Möglichkeit hatte, sich mit Mitgliedern von Team Ninja an einen Tisch zu setzen Nioh 2 Veranstaltung, um eine Liste der Dinge zu diskutieren. Einer der vielen Diskussionspunkte war die Frage, ob Hayashi eine neue IP für die kommende PS5 von Sony erstellen würde oder nicht.

Hier ist ein Auszug aus dem Artikel der Veröffentlichungsseite, in dem Hayashis Überlegungen zur Entwicklung einer neuen IP für das Q4 2020-Gerät von Sony hervorgehoben werden:

„Ich glaube, dass eine neue Konsole neue Möglichkeiten eröffnet und wir möchten ein neues Spiel schaffen, ein neues geistiges Eigentum für Playstation 5. Wir haben die NiOh-Serie für PS4 entwickelt und möchten dies auch für PS5 tun. “

Die Website schließt mit der Aussage, dass Spieler nicht ausschließen sollten Ninja Gaiden 4 or Nioh 3 passiert, aber zu erwarten, dass eine neue IP zusammen mit den Installationen der nächsten Generation getaggt wird.

Wenn dies der Fall ist, möchten Sie, dass Team Ninja und Koei Tecmo eine neue IP speziell für die Konsole der nächsten Generation erstellen? Aus heutiger Sicht sieht es so aus, als ob Hayashi der Herausforderung gewachsen ist, nach dem Start der PS5 eine neue IP zu erstellen.