Wie war der Artikel?

1562350Cookie-CheckTwitter sperrt Benutzer für die Verwendung von "THOT", weil es "hasserfülltes Verhalten" ist
Eigenschaften
4 Februar 2020

Twitter sperrt Benutzer für die Verwendung von "THOT", weil es "hasserfülltes Verhalten" ist

Twitter eskaliert ständig das, was sie als „Hassverhalten“ betrachten. Begriffe wie der "Homocaust" Sie erhalten ein einwöchiges Verbot, weil Twitter es als "hasserfüllten Inhalt" ansieht. Nennen Sie jemanden ein "THOT", obwohl sie eine Instagram-Prostituierte sind, die Geld mit einsamen 12-Jährigen verdient, die die Kreditkarten ihrer Eltern anheben und Geld in die Kassen der Kokette an ihrer Grenze werfen ? Nun, Sie werden von Twitter ausgeschlossen, weil Sie solche erhabenen Wahrheiten fallen lassen.

Der Twitter-Nutzer BlameThatGuy informierte die breite Öffentlichkeit darüber, dass eines seiner Konten für die bestimmungsgemäße Verwendung von THOT gesperrt wurde.

Wenn Sie das Bild in dem Tweet nicht sehen können, können Sie es unten sehen, wobei Twitter ihm mitteilt, dass "THOT" als "Hassverhalten" angesehen wird und dass sie seinen Appell nicht aufheben würden, weil sie das Gefühl haben, ihn zu benutzen des Wortes "THOT" war ein Verstoß gegen ihre Regeln.

Twitter eskalierte sogar ihr Suspendierungsspiel gegen BlameThatGuy, indem es auf seine anderen Konten abzielte und erklärte, dass, da sie sein einziges Konto gesperrt hatten, er mit anderen Konten (die seit Jahren aktiv sind) als "Ausweichverbot" eingestuft wurde.

Twitter hat sein Zensurspiel zunehmend verschärft und sogar harmlose Wörter wie „Retard“ in seine Liste der Wortverbrechen aufgenommen.

TheGG hat es auf die harte Tour herausgefunden "Retard" ist nicht mehr erlaubt auf dem Bahnsteig, als sie eine Woche lang suspendiert wurden.

Grundsätzlich ist Twitter eine Wortkontrolle, bei der nur die zulässigen und für sie akzeptablen Begriffe verwendet werden. Sie scheinen THOTs zu Hilfe zu laufen, um sie vor Leuten zu schützen, die gemeine Dinge über sie sagen.

Einige Leute haben vorgeschlagen, typisch profane Wörter durch Big-Tech-Begriffe zu ersetzen. Zum Beispiel könnte man so etwas sagen wie: „Schau dir den niedrigen IQ an, Facebook verhält sich wie ein Idiot.“ Alternativ könnte man sagen: „Sie schimpft wie eine widerliche Google.“ Oder Sie könnten sagen: „Ich bin krank und müde von diesen auf Twitter gehäuteten Mischlingen, die in mein Land eindringen! “

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie den Algorithmus irgendwann optimieren werden, um Benutzer mit ersetzten Wörtern zu verbieten, aber es wäre ziemlich lustig, wenn sie es versuchen würden.

(Danke für den News-Tipp BlameThatGuy)

Andere Eigenschaften