CD-Projekt Rot wird bei PAX East 2020 nicht erscheinen

Laut dem nordamerikanischen Kommunikationsleiter von CD Projekt RED werden einige der Entwickler von PAX East 2020 zusammen mit anderen Unternehmen aussteigen. Ja, die ehemalige Blizzard-Entwicklerin Stephanie Bayer hat vor nicht allzu langer Zeit angekündigt, dass ihr Team nicht mehr für das bevorstehende Event vorgesehen ist.

Da sich viele Unternehmen aus der PAX East 2020 zurückziehen, sollte es nicht überraschen, dass andere wichtige Persönlichkeiten der Spielebranche aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Coronavirus nachziehen werden.

Trotzdem sieht es so aus, als würde das Team von CD Projekt Red, das für die bevorstehende PAX-Veranstaltung gelistet ist, laut NA-Kommunikationsleiter des Unternehmens nicht mehr erscheinen:

Viele Leute gingen zu verschiedenen sozialen Medien und fragten sich, ob dies die Entwickler davon abhalten würde, ein Update zu zeigen Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077. Es sieht jedoch so aus, als würde das Spiel gemäß der folgenden Interaktion überhaupt nicht auf dem Event erscheinen:

Darüber hinaus erläuterte der NA-Kommunikationsleiter von CDPR, der recht gut zu den Standards des laufenden Jahres passt, was das Unternehmen vor der Stornierung von Plänen vorhatte:

Dieser Akt von CDPR ergänzt die wachsende Liste der PAX East 2020-Abwesenden, zu denen unter anderem Electronic Arts und Capcom gehören.

Die diesjährige PAX East wird am 27. Februar live gehen und am 1. März 2020 enden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.