Es gibt kein Morgen, zeitreisender Survival-Horror landet mit ein paar Schluckauf auf Dampf

Es gibt kein Morgen

Der singapurische Entwickler Choo Bin Yong wurde kürzlich veröffentlicht Es gibt kein Morgen auf Steam unter seinem Koex Studio Indie-Label. Das Spiel kann am besten als Zeitreise, Überlebenshorror beschrieben werden. Es ist eine einzigartige Kombination aus Stealth-orientiertem Gameplay mit etwas Nahkampf, Rätsellösen und Erkundung in einer zerstörten Dystopie der Zukunft. Während das Konzept und die Designziele sicherlich bemerkenswert sind, kommt das Problem mit dem Spiel mit der Ausführung.

Die Geschichte dreht sich um einen jungen Mann namens Leon und seinen sprechenden Puppenbegleiter, der in die nicht allzu ferne Zukunft gereist ist, in der die Menschheit von grausamen Kreaturen ausgelöscht wurde, die als „RA“ bekannt sind.

Das Spiel hat eine Spieldauer von knapp sechs Stunden, verfügt über mehrere Endungen, die auf Ihren Entscheidungen basieren, und ermöglicht entweder einen getarnten oder einen direkten Nahkampf.

Der Trailer zeigt ein Spiel, das wie ein Spiel aus der PS1-Ära aussieht, was für ein Projekt einer einzelnen Person nicht schlecht ist. Es erinnert mich ein wenig an eine aktualisierte Version von Out of This World.

Allerdings Yongs Inspiration für Es gibt kein Morgen gehörte Naughty Dog The Last of Us.

Die Idee war, ein Spiel zu entwickeln, das sich um Spannung und Spannung dreht. Deshalb haben Sie die Möglichkeit, ein bisschen einfacher zu überleben, indem Sie sich auf Stealth verlassen, anstatt die Monster mit Rambo zu überlisten.

Während dies ein gutes Konzept ist, um den Spielern die Wahl zu geben, wie sie sich den Gegnern im Spiel nähern, gibt es eine ausführliche Übersicht, in der einige der Probleme aufgezeigt werden, mit denen versucht wird, die Gegner direkt anzugreifen Boozy alter Mann Schreiben…

„Der Kampf scheint zu versuchen, die Letzten von uns zu imitieren, frontal zu kämpfen oder den Feind für den heimlichen Schaden abzulenken. Probleme werden nach der ersten Begegnung im Spiel offensichtlich. Wenn es darum geht, mit dem Kopf im Nahkampf zu kämpfen, verpasst man entweder einen Großteil der Schaukeln aufgrund der Steuerelemente und Kamerawinkel oder man verschmilzt fast mit dem Feind und sie stehen einfach da, während man sie zu Tode schlägt. Waffen brechen oft und wenn man eine Holzwaffe einsetzt, um ein außerirdisches Dämonending zu töten, ist es sinnvoll, aber wenn man Gegenstände wie die Metallpfeife oder den Stein verwendet, ist es sehr unpraktisch, dass es nach dem Töten von 2 oder 3 Feinden zerschmettert. Der Distanzkampf ist SEHR erfolgreich (außer dem Taser). Sie können ruhig auf einem unbeweglichen Ziel sitzen, das Fadenkreuz auf das Ziel gerichtet, und trotzdem das Ziel verfehlen. Sie können jedoch auch auf den Bauch eines Ziels zielen und auf irgendeine Weise einen Kopfschuss erhalten (außer dem Taser). Bei Rätseln, bei denen Sie ein Ziel treffen müssen, um voranzukommen, wird dies sehr frustrierend. Die große Mehrheit Ihres Kampfes wird von hier ausgehen. Laufen Sie herum, um nach Feinden zu suchen. Sobald Sie welche gefunden haben, gehen Sie in den Sneak-Modus, führen Sie Ihren Sneak-Angriff durch und gehen Sie dann weiter. Sie werden nicht viele Wurfgegenstände wie Obst oder Dosen verwenden, um die Gegenstände abzulenken. Dies liegt zum Teil daran, dass dies unnötig ist, zumeist aber daran, dass Sie die meisten Gegenstände nur etwa 2 Fuß weit werfen können. “

Nun, wenn Sie denken, dass dies eine Troll-Rezension von jemandem ist, der nicht viel Zeit mit dem Spiel verbracht hat, denken Sie noch einmal darüber nach. Er hat fast 10 Stunden investiert Es gibt kein MorgenDas ist fast so viel Zeit wie drei andere Bewertungen zusammen.

Die anderen positiven Bewertungen erwähnen auch, dass das Spiel Pannen hat, aber nicht beschreiben, was die Pannen sind.

Boozy Old Man erklärt, dass er das Spiel liebt, aber die Pannen machen es für ihn unspielbar und eine der größten Sünden ist die Clip-anfällige Kamera, in der er erklärt…

„[…] Die Steuerung und der Kamerawinkel sind für mich das, was Dinge wie Kampf und Eintauchen bricht. Die Steuerung ist ein bisschen rutschig, was keine große Sache wäre und in diesem Spiel sehr gut funktionieren würde, aber mit der Tatsache, dass die Kamera nicht nur 90% der Zeit außerhalb der Karte ausschneidet, sondern auch von Objekten in der Kamera abstößt map it erschwert das Navigieren auf der Karte oder das Kämpfen. Steuerelemente sind immer schwer zu erklären, daher werde ich mich nicht auf sie konzentrieren und die Kamera, die sich an Objekten verfängt und außerhalb von Wänden ausschneidet, ist etwas, das alle Gamer erlebt haben, sodass ich nicht näher darauf eingehen muss. “

Das ist immer eines der größten Probleme bei Spielen für Dritte: die richtige Steuerung der Kamera.

Wenn es zu stark vergrößert ist, können Sie nur den Charakter sehen. Wenn es zu verkleinert ist, treten Beschneidungsprobleme auf und die Kameraquelle wird von Umgebungseinheiten erfasst. Es ist ein kniffliges Tier, es zu zähmen.

Die gute Nachricht ist, dass trotz der Fehler, die die Plage tun Es gibt kein MorgenAlle scheinen sich einig zu sein, dass das Spiel viel Potenzial hat. Hoffentlich verbringt Choo Bin Yong ein wenig Zeit damit, einige Pannen zu korrigieren und einige Fehler zu beseitigen, und vielleicht hat er einen Schläferhieb an den Händen.

Für weitere Informationen können Sie die besuchen Dampf-Store-Seite, Wobei Es gibt kein Morgen ist für $ 15.99 verfügbar.