Final Fantasy VII-Remake vom 3. März bis zum 10. April 2020 verzögert

Die meisten Leute wissen das Final Fantasy VII Remake hatte ein Veröffentlichungsdatum am 3. März 2020. Nun, es sieht so aus, als würde das Spiel nicht mehr veröffentlicht, vorausgesetzt, der Produzent des Spiels, Yoshinori Kitase, hat auf dem Blog von Square Enix angekündigt, dass das RPG für veröffentlicht wird PS4 April 10th, 2020.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Ethik-Abteilung versucht, schnelle Anpassungen vorzunehmen, damit Final Fantasy VII Remake Aktiviert alle Kontrollkästchen des laufenden Jahres oder was auch immer, aber was sicher ist, dass Kitase behauptet, die Verzögerung werde den Entwicklern mehr Zeit geben, das kommende Rollenspiel zu verbessern.

Letztendlich bedeutet dies, dass das Spiel ein näheres Erscheinungsdatum als das von CD Projekt Red hat Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077. Ich frage mich, wie sich das auf den Umsatz auswirken wird, aber in der Zwischenzeit können Sie über lesen, was Kitase über die gesamte Verzögerung zu sagen hat quadratisch-enix-spiele.de:

„Wir wissen, dass sich so viele von Ihnen auf die Veröffentlichung von FINAL FANTASY VII REMAKE freuen und geduldig darauf gewartet haben, zu erfahren, woran wir gearbeitet haben. Um sicherzustellen, dass wir ein Spiel liefern, das unserer Vision und der Qualität entspricht, die unsere Fans verdient haben, haben wir beschlossen, das Erscheinungsdatum auf den 10. April 2020 zu verschieben.

Wir treffen diese schwierige Entscheidung, um uns ein paar zusätzliche Wochen Zeit zu geben, um das Spiel endgültig zu polieren und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Ich möchte mich im Namen der gesamten Mannschaft bei allen entschuldigen, da ich weiß, dass das Warten auf das Spiel etwas länger dauert.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre fortgesetzte Unterstützung. “

Zum Thema "Polieren" des Spiels frage ich mich, ob die Ethikabteilung in der "tiefen Spaltung" bleiben wird, die die ESRB war ungefähr im letzten Monat?

Falls Sie es nicht wissen, hat das Entertainment Rating Board den Inhalt in bewertet Final Fantasy VII Remake und gab dem RPG eine "T" Bewertung. Der ESRB stellt fest, dass einige weibliche Charaktere "aufschlussreiche Outfits" mit "tiefer Spaltung" und dergleichen tragen.

Das Rating Board erwähnt auch eine Szene, in der ein Kulturmensch mehrere Damen mit "suggestiven Handbewegungen" und "Hüftbewegungen" anspricht. Ich frage mich, ob das im Spiel bleiben wird?

Ab sofort wissen wir, dass eine PS4-Demo geplant ist, da alle Lücken vorhanden sind, aber ich sollte beachten, dass die Demo kein offizielles Veröffentlichungsdatum hat, was bedeutet, dass sie von jetzt an bis April überall fallen kann.

Schließlich Final Fantasy VII Remake wird am 4. April 10 für PS2020 veröffentlicht.

Über uns

Ethan wurde in Glitches geboren und verfolgt die meisten Spielbruch Pannen in den Spielen zu finden. Wenn Sie in Kontakt zu treten benötigen nutzen die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!