MiniLAW: Das Ministerium für Recht hat vorzeitigen Zugang abgeschlossen, weist jedoch einige unerwünschte Mängel auf

MiniLAW

Lasso-Spiele MiniLAW: Ministerium für Recht ist ein einzigartiger Side-Scrolling-Cyberpunk-Titel, der während seiner Lebensdauer auf der Early Access-Rennstrecke Kultstatus erlangte. Das Spiel wurde kürzlich am 1. Januar 2020 von Early Access abgeschlossen, nachdem es seit 2016 vier Jahre in der Entwicklungsabteilung von Steam verbracht hatte. Obwohl das Spiel während Early Access einiges Lob erhielt, erhält es während seiner vollständigen Veröffentlichung aufgrund von nur sehr wenig davon Die Tatsache, dass es einige nörgelnde und unerwünschte Fehler gibt, die das Spiel während der gesamten Entwicklung geplagt haben.

Der Kern des Spiels ist, dass Sie als Constable im Auftrag des Justizministeriums Gerechtigkeit üben. Die Spieler streifen durch die Stadt New Babel, um Verbrecher zu finden und zukünftige Verbrechen zu verhindern.

Der Reiz des Spiels besteht darin, dass der Spieler verschiedene Methoden anwenden kann, um Gegner auszuschalten. Sie können tödliche, nicht-tödliche und andere diplomatische Mittel einsetzen, um Situationen zu lösen und Missionen zu erfüllen.

Sie können den Trailer unten anschauen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das Gameplay ist.

Ich erinnerte mich an Judge Dredd, aber das Spiel wurde in Rechnung gestellt als “Robocop simulator “von jenen, die sahen, wie es ablief, und die Anziehungskraft sofort erkannten.

Das Problem mit dem Spiel ist jedoch, dass das Navigieren in der Spielmechanik und das Verstehen des Spielens für viele Leute, die keine Ahnung hatten, was sie taten, zu einem großen Problem wurde und dass das Spiel Ebenen der Interaktivität aufwies, für die es nicht richtig beschrieben wurde Einige Missionen ließen einige Spieler zurück.

Das Spiel entwickelte sich während des Early Access-Laufs von einem sehr positiven zu einem „gemischten“ Spiel mit Nutzern wie Adolf_Disney Fassen Sie das Gesamterlebnis kurz zusammen und schreiben Sie ...

„Überhaupt kein sehr packendes Spiel. Cooles Thema, liebe das Retro-Revival-Look & Feel, aber die Steuerung und das Gameplay sind für den Spieler zu abstrakt und komplex. Ich denke, wenn Sie versuchen, ein Spiel im modernen Retro-Stil zu erstellen, sich vielleicht nicht auf Retro-Grafiken verlassen, sollten Sie es in einer modernen Spiel-Engine erstellen. Dieses Spiel hat viel zu viel zu bieten. Kaufen Sie es nicht, wenn Sie auf ein Spiel im Robocop-Stil mit RPG-Elementen auf der Genesis hoffen. “

Dampf-Benutzer Make-up schrieb etwas ähnliches ...

„Ein interessantes Spiel mit interessanter Mechanik. Leider wird es durch frustrierende und nicht funktionierende Mechaniker festgefahren. Willst du mit den verschiedenen NPCs sprechen? Geben Sie langsam ihre Nummern ein, indem Sie auf ein Nummernfeld auf dem Bildschirm klicken. Außerdem sind viele der Spielmechanismen kryptisch und schwer zu verstehen. Warum sollte ich einen Täter verhaften oder ausschalten, anstatt ihn zu töten? Gibt es einen Nutzen? Wie gehe ich eigentlich vor, um die Bombe zu finden? Bekämpfe ich nur zufällige Kriminelle? Es ist alles ziemlich verwirrend. "

Diese Kritik wurde auch von weiter wiederholt PartyBär, Leutnant Moonund Nilunter vielen anderen.

Dies war nicht auf Leute beschränkt, die das Spiel bei Steam gekauft haben. YouTuber ZackScottGames hatte auch Probleme bei der Navigation MiniLAW sowie.

Nun, um ehrlich zu sein, das Spiel wird mit einem Tutorial geliefert, und viele Leute haben es anscheinend versäumt, das Tutorial durchzuspielen, um zu verstehen, wie man spielt.

Das Problem ist jedoch nicht nur das Vorhandensein des Lernprogramms, sondern auch die Verwendung der Steuerelemente.

Zum Beispiel Schüttelfrost fand den Knopf zum Zielen heraus, konnte aber nicht herausfinden, wie man zielte. Er fand auch heraus, wie man fotografiert und mit der Umgebung interagiert, aber die Art und Weise, wie die Steuerelemente eingerichtet sind, war immer noch ziemlich umständlich, was dazu führte, dass die Dinge beim ersten Blick auf das Impression-Video nicht so reibungslos liefen.

Sogar für einige YouTuber, die es geschafft haben, die Steuerung herunterzudrücken, waren sie so umständlich, dass sich die Videos zum Gameplay als ziemlich… unhandlich herausstellten.

Die wahre Tragödie hier ist das MiniLAW hat ein ziemlich cooles Konzept im Kern. Die Möglichkeit, als RoboCop-Charakter in einer von Judge Dredd inspirierten Megacity mit unterschiedlichen Methoden zu spielen, um Täter zu fassen und zu besiegen oder Gebäude mithilfe von Stealth- oder Rambo-Taktiken zu infiltrieren, scheint ein wirklich lustiger Ritt zu sein, insbesondere mit Grafiken, die die Seite neu beleben sollen -Scrolling-Action-Spiele aus der 16-Bit-Ära.

Leider haben die Leute immer noch Probleme, den Charakter zu kontrollieren und Dinge zu erledigen, auch wenn sie versuchen, dem Tutorial und den Bildschirmanweisungen zu folgen, um das Spiel zu nutzen.

Hoffentlich kann Lasso Games die Kritik derjenigen zur Kenntnis nehmen, die es schwer haben, Anpassungen vorzunehmen, und möglicherweise in Betracht ziehen, alternative Steuerungslayouts oder anpassbare Schaltflächen hinzuzufügen.

Wenn Sie dazu neigen, irgendwann eine Kopie des Spiels zu kaufen, können Sie dies auf der Website tun Dampfspeicher für 14.99 $. Während der ersten Woche der Veröffentlichung ist es zum Verkauf für 40% auf den normalen Preis.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.