Das Haus in der Höhle, UE4-angetriebenes Mystery-Game-Set erscheint Ende 2020

Das Haus in der Höhle

Psine Studios bevorstehendes Mystery-Spiel, Das Haus in der Höhle, ist ein historisches Stück, in dem die Spieler in eine Erfahrung aus erster Hand hineingezogen werden, in der sie herausfinden müssen, was mit einem Okkultisten und Magier namens Francis Barrett geschehen ist, der als Einsiedler in einem bewaldeten Herrenhaus lebte.

Das Spiel zeichnet sich vor allem durch detailreiche Umgebungen und nahezu fotorealistische Darstellung aus. Psines Phillip Phar erklärte in der Pressemitteilung, dass das Konzept des Spiels darauf abzielt, das Gefühl zu haben, in dieser Zeit dort zu sein und die Welt durch die Linse eines Menschen zu erleben, der zum ersten Mal einige dieser wundersamen und aufregenden Bilder sieht.

„Genau wie beim Anschauen eines klassischen Horrorfilms wollten wir, dass der Spieler das Gefühl hat, in die Vergangenheit versetzt zu werden, einen einzigartigen Ort und eine faszinierende Geschichte zu erkunden immersive, interaktive Welt der ersten Person. “

Leider ist der Story-Trailer ein bisschen zu lang für sich. Er ist in anderthalb Minuten fertig, erzählt Ihnen aber im Grunde nur, dass Francis Barrett ein Jahrzehnt lang verschwunden ist und niemand weiß, wohin er verschwunden ist.

Es ist keine Überraschung, dass der Trailer nicht so gut aufgenommen wurde, aber der zweite Trailer mit dem eigentlichen Gameplay und der Erkundung bietet den Spielern ein bisschen mehr, in das sie sich hineinversetzen können.

Es sind dreieinhalb Minuten des mit Unreal Engine 4 betriebenen Mystery-Spiels.

Trotzdem sieht es eher nach einem Laufsimulator als nach einem interaktionsintensiven Titel aus.

Um ehrlich zu sein, wenn das Spiel nicht mehr als nur eine Wandersimulation ist, kann ich sehen, dass die Leute ziemlich schnell ausgeschaltet werden, aber wenn es näher an solchen Spielen liegt wie Das Biest im Inneren or Lust auf DunkelheitDann konnte ich leicht sehen, wie es ein kleines, aber engagiertes Publikum anzog.

Teil der Feature-Liste des Spiels ist, dass es physikbasiert ist und Partikelsimulationen, Laub- und Windeffekte, physikbasiertes Rendern sowie realistische Stoffbewegungen enthält. Hoffentlich geht es eher um Interaktion als um eine großartige visuelle Tour, bei der man etwas sehen kann, aber nichts anfassen kann.

Das Haus in der Höhle Bis zur Veröffentlichung ist es jedoch noch ein langer Weg, da die Veröffentlichung erst im vierten Quartal 2020 erwartet wird.

In der Zwischenzeit können Sie es über die Wunschliste Dampfspeicher oder folgen Sie dem Spiel für weitere Updates und Neuigkeiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.