Tencent Strikes erneut und besitzt jetzt 31% des Anteils der Stunlock Studios

Stellen Sie sich vor, eine große Flut von rotem Wasser mit fünf gelben Sternen, die über die Oberfläche fegen und alles unter seiner Welle verschlingen. Wenn du dir das vorstellen kannst, dann siehst du, wie Tencent sein nächstes Opfer verschlingt, nämlich die Stunlock Studios.

Stunlock Studios ist das Unternehmen, das dahintersteht Battlerite. Das 2016-Spiel ist ein Top-Down-MOBA, bei dem zwei Teams antreten, um den Sieger hervorzubringen. Die zweite Version von Battlerite ist die Battle Royale Edition, die in 2018 veröffentlicht wurde.

Beim Start, Battlerite Höchststand bei 44,850-Spielern und derzeit spielen laut Steam-Charts rund 780- bis 893-Spieler das Spiel. Dieselbe Website enthüllt dies Battlerit Royale Beim Start gab es eine Spitze von 9,355-Spielern, und jetzt können nur noch 169-bis 191-Spieler pro Tag daran teilnehmen.

Jetzt haben Sie ein klares Bild davon, was Stunlock Studios auf seiner Website zu bieten hat nordic9.com Das schwedische Team aus Skövde hat einen Teil des Unternehmens an den chinesischen Giganten Tencent verkauft.

Die Website berichtet, dass der Deal zwischen Stunlock Studios und Tencent für 4 Millionen US-Dollar gekürzt wurde, was 31 Prozent der schwedischen Unternehmensanteile entspricht.

Tencent soll der größte Eigentümer von Stunlock Studios sein.

Weißt du was das bedeutet? Das bedeutet, dass Tencent den Tango mit einer anderen Firma gemacht hat und dank PCGamer (archive.org), sehen Sie die wachsende Liste der Unternehmen, die Tencent sucht:

  • Riot Games (League of Legends) - 100%
  • Sharkmob - 100%
  • Superzelle - 84.3%
  • Grinding Gear Games (Pfad des Exils) - 80%
  • Epische Spiele - 40%
  • Fatshark - 36%
  • Stunlock Studios - 31%
  • Funcom - 29%
  • Kakao - 13.5%
  • Bluehole (Schlachtfelder von PlayerUnknown) - 11.5%
  • Sumo Group und Sumo Digital (Crackdown 3) - 10%
  • Grenzentwicklungen - 9%
  • Ubisoft - 5%
  • Activision Blizzard - 5%
  • Paradox Interactive - 5%

Last but not least arbeiten die Stunlock Studios an einem neuen Spiel. Während wir abwarten, ob Tencent das Team bei der gemeinsamen Entwicklung des neuen Projekts Call of Duty: Mobile unterstützt Battlerite bzw. unter Battlerit Royale sind auf PC via Steam kostenlos.