Das Urheberrecht von Warner Bros behauptet, dass die Videos von Batwoman immer weiter an Bewertungen scheitern

Mit einer weiteren Woche sehen wir einen weiteren Rückgang der Bewertungen für Warner Brothers Batwoman. Ihre feministische Ikone hat bis auf eine Ausnahme Woche für Woche die Zuschauer verloren und gilt nun als stornierbar Gerüchte.

Wokeness ist schockierend das geringste der andauernden Probleme der Serie. Als Kritik treibt es sicherlich einige Zuschauer weg, aber was die Medien betrifft, ist die Kritik, auf die man sich konzentrieren muss. Wenn die Show aufgrund der schlechten Ratings und der Unzufriedenheit der Anleger unweigerlich abgesagt wird, können die Medien behaupten, die Show sei aufgrund von „Frauenfeindlichkeit“ gescheitert, und nicht aufgrund offensichtlicherer Probleme, die die Show die ganze Saison hindurch geplagt haben.

Die Realität ist viel einfacher, die Show ist einfach nur zum Kotzen.

Die Politik hilft nicht bei der Bindung des Publikums, aber alles, vom Drehbuch bis zu den Charakteren, war ungläubig und dumm. Nicht die lustige Art von Dummheit wie ein Kung-Fu-Film, aber die Vielfalt, die nicht einmal einen Kühlschrank erfordert, um sie zu besiegen.

Vor kurzem hat Warner Bros. anscheinend damit begonnen, Videos manuell zu beanspruchen. Wie berichtet von TheQuarteringDie Behauptungen waren nicht mit einem Urheberrechtsstreik verbunden, sondern richteten die gesamte zukünftige Monetarisierung auf das Unternehmen und nicht auf den Ersteller des Inhalts.

Sicher ist es möglich, dass das Problem nur in TheQuartering auftaucht, aber angesichts des manuellen Charakters der Behauptungen ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis weitere Autoren von Inhalten mitteilen, dass auch ihre Videos behauptet wurden. Das genaue Ausmaß der Warner Bros.-Behauptungen ist unbekannt, aber dies ist nicht das erste Mal, dass sie Videos für eine Immobilie beanspruchen. Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht daran tat das Gleiche mit Mortal Kombat 11 über dem wachen Ende für Jax.

Aber dies ist nicht einmal das erste Mal, dass Warner Bros. Schadensbegrenzung für die fehlerhafte Serie betreibt. Bereits im Oktober versteckte WB die Originalanhänger in der hoffnung loch die erinnerung die anfangs schlechte empfangsdurchsage erhalten zu haben. Wahrscheinlich nicht von gewöhnlichen Leuten, sondern von Investoren, die jetzt wissen wollen, inwieweit das Unternehmen wusste, dass die Serie scheitern würde.

WB hat die völlige Bereitschaft bewiesen, das Management in wahrer Superschurken-Manier wegen Misserfolgs zu entlassen. Zuvor war dies bei Zack Snyder der Fall, nachdem Batman V Superman nicht der Erfolg war, auf den das Unternehmen gehofft hatte. Gefolgt von Geoff Johns und Peter Berg nach dem Gerechtigkeitsliga Film, den sie umgerüstet haben, konnte nicht wie erwartet perfektioniert werden, unabhängig davon, ob ihre Aquaman Der Film erwies sich als großer Erfolg.

Diejenigen, die ihre Fernsehabteilung leiten, sehen jetzt wahrscheinlich nicht eine, sondern mehrere ausfallende Shows auf dem Hackblock. Vor allem, wenn die extrem aufgewacht sind Harley Quinn erklären ist kein Gewinn für die Streaming-Plattform von WB. Die Spoiler-Warnung in ihren Weckversuchen verwandelt Quinn in eine milde feministische Ikone, die es äußerst unwahrscheinlich macht, dass Menschen in einen Streaming-Service geraten, der praktisch nichts zu bieten hat.

Über uns

Kevin hat ein ganzes Leben lang mit Spielen und Jammern verbracht.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!