Die Äußeren Welten brauchen angeblich rund 15-Stunden, um zu schlagen

Laut einem neuen Bericht erfahren wir, dass Private Division und Obsidian Entertainment die neuesten Arbeiten, Die äußeren Weltendauert nur 15 Stunden, wenn Sie die Kampagne bis zum Ende durchschauen möchten. Obwohl diese Zahl im Vergleich zu einigen Double-A- und Triple-A-RPGs verblasst, finden Hardcore-Entdecker möglicherweise mehr Saft aus dem Spiel.

Der Epic Games Store ist nämlich zeitlich exklusiv Die äußeren Welten (das auch auf PS4 und Xbox One landen wird) hat einen neuen Bericht darüber, der zwei Längen beschreibt, die wahlbasierte RPG-Besucher beim Start erwarten können.

Webseite GameRant Spieler, die ans Ende kommen wollen, können mit mageren 15-Stunden rechnen, was bedeutet, dass das Spiel an einem Tag im Hardcore-Modus im Wesentlichen geschlagen werden kann.

Bei der zweiten Wahl werden Vollender oder Personen ausgewählt, die es vorziehen, jede Nebenquest im fiktiven Bereich von Halcyon für etwa 40-Stunden zu erkunden, was fast der dreifachen Kampagnenzeit entspricht.

Abhängig davon, wie schnell du dich bewegst und wofür du dich entscheidest, erhöhen sich natürlich die anfängliche Geschichte und die Spielzeit, die du hast Die äußeren Welten, aber wenn Sie es mit der Waffe aufnehmen oder alles sehen möchten, sollten Sie 15- und 40-Stunden in Betracht ziehen.

Wenn Sie nach einem Rollenspiel suchen, bei dem Ihre Aktionen das Schicksal aller in einer fremden Welt mit gezielten Erkundungen und Ähnlichem bestimmen, werden Sie wahrscheinlich in den nächsten Tagen die Vorzüge von Private Division und Obsidian Entertainment zu schätzen wissen ein paar Tage.

Schließlich wird das originelle Science-Fiction-Spiel auf Heimkonsolen wie PS4 und Xbox One am 25. Oktober, 2019, am selben Tag wie der Start des Epic Game Store, eingeführt. Steam-Nutzer müssen ein ganzes Jahr warten, bevor sie die Arbeit von Obsidian in Angriff nehmen können Switch-Benutzer bleiben im Dunkeln.