Neuer Guilty Gear Axl Trailer neckt spielbare Demo

Guilty Gear Axl

Arc System Works hat einen neuen Trailer für die kommende 2020-Version von veröffentlicht Guilty Gear. Der Trailer fiel während der Southeast Asia Majors und enthüllte Axl als den neuesten spielbaren Faustkämpfer, der sich der ständig wachsenden Liste des neuen Kämpfers von Arc System Works anschloss.

Der Trailer ist - wie alle anderen Trailer zuvor - nur eine knappe Minute lang und zeigt einige von Axls grundlegenden Angriffen, seine Combos, Neutralitäten und Spezialattacken.

Axls verkettete Sicheln kehren in die Form zurück, da er Kombinationsangriffe verketten kann, die nicht nur seine Gegner abwerfen, sondern ihm auch erlauben, Höhen und Tiefen zu mischen, was das Kontern oder Blockieren erschwert.

Sie können den Trailer unten überprüfen.

Auf halbem Weg durch den Trailer bekommen wir eine nette kleine Enthüllung, dass es auch eine spielbare Demo mit Sol, Ky, May, Axl und zwei anderen geben wird.

Ich bin mir sicher, dass wir im nächsten Trailer mehr über die Demo erfahren werden, die für den unvermeidlichen Rückgang am 3rd. November und 2019 nächsten Monat angekündigt wird.

Später im November wird Arc System Works auch das Neue bringen Guilty Gear zum UC Irvine FGC Turnier, das zwischen dem 16. November und dem 17. November stattfinden soll.

Also Fans von Guilty Gear wird auf jeden Fall den ganzen November über viel Spielspaß haben, mit einer Demo, die irgendwann vor dem Erscheinen von 2019 erscheinen wird.

Leider sagen sie nicht genau, für welche Plattformen die Demo verfügbar sein wird, aber ich stelle mir vor Playstation 4 Besitzer werden auf der Shortlist stehen.

Es gibt nicht viele Kampfspiele in 2020, sodass Arc System Works sich die Zeit nehmen und langsam einen Hype für das Spiel aufbauen kann, das im nächsten Jahr beginnt. Das ist auch nicht zu erwähnen, dass das einzige andere bemerkenswerte Kampfspiel auch von Arc System Works in Form von gemacht wird Granblue Fantasy: VersusAlso werden sie nächstes Jahr das Kampfspiel-Genre in den Schatten stellen.

(Danke für den News-Tipp Guardian Evaunit02)