EA veröffentlicht technischen Test für Cloud Gaming Service „Projektatlas“

Electronic Arts, oder Big Papa EA, möchte in den Cloud-Gaming-Bereich eintreten, und derzeit testet das Unternehmen den als „Projektatlas“ bezeichneten Dienst über einen geschlossenen technischen Test. Wie bei jedem anderen Kunden in einem frühen Stadium kann eine ausgewählte Anzahl von Spielern mithilfe der Cloud-Technologie vier Spiele zum Anfassen nutzen.

Angesichts der Tatsache, dass wir es hier mit EA zu tun haben, machen Sie sich bereit für einen Versuch, die Leichtgläubigen mit einem Geschäft zu schnupfen, das sich auf dem Papier gut anhört, aber in der Praxis ist es eine Brieftaschenentlüftung.

Vor diesem Hintergrund wurde eine mit CNN vergleichbare Veröffentlichungsseite eingerichtet, auf der der Einstieg von EA in das Cloud-Gaming und die Schaffung eines Dienstes für den Wettbewerb mit anderen Cloud-Diensten erörtert wurden. Ja, diese Website ist theverge.com (archive.org).

Laut der Mainstream-Medienwebsite hat EA bekannt gegeben, dass der technische Abschlussprozess für Projektatlas gestartet bei 10: 00 PM PT / 1: 00 AM ET. Auf diese Weise kann sich jeder mit einem EA Origin-Konto anmelden und den Cloud-Gaming-Service von EA testen - vorausgesetzt, das Unternehmen hat Sie ausgewählt, um den Service zu testen.

Der Prozess hat gestern begonnen und wird zwei Wochen lang am Leben bleiben. Leute, die zufällig eintreten, können EA-Titel wie z FIFA 19, Titanfall 2, Need for Speed ​​Rivals, und Entwirren.

Die MSM-Site behauptet, dass Ken Moss, Chief Technology Officer von EA, die Leistung von Spielen in simulierten realen Szenarien untersuchen will, um Latenzprobleme zu vermeiden.

Darüber hinaus ermöglicht die Moss Claims Streaming-Technologie, dass das EA-Portfolio an Spielen auf einer breiteren Palette von Geräten gespielt werden kann, um maximale Schekel zu erzielen.

Personen, die sich zufällig in der Testversion befinden, können den Spielfortschritt von der Cloud-Testversion bis zum Einzelhandel synchronisieren PC Versionen, sobald die Testversion endet.

Schließlich ist eine offizielle Veröffentlichung zu Project Atlas, das in freier Wildbahn live gehen soll, zum jetzigen Zeitpunkt nicht aufgetaucht. Mit anderen Worten, es könnte eine Weile dauern, bis EA seinen Cloud-Gaming-Service der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.

Über mich

Ethan wurde in Glitches geboren und verfolgt die meisten Spielbruch Pannen in den Spielen zu finden. Wenn Sie in Kontakt zu treten benötigen nutzen die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!