Spiele-Medien brodeln über dem Tod Interview, in dem Kojima Trump erwähnt
Der Tod Stranding

Der Spielejournalist hat vor kurzem ein Interview mit Hideo Koijma beendet Der Tod Stranding mit Game Informer. In dem Interview verweist Kojima auf Präsident Donald Trump und die Europäische Union in Bezug auf einige der gesellschaftspolitischen Themen, die das Spiel behandelt, und jetzt nutzen Journalisten es, um ihre eigenen politischen Agenden zu unterstützen.

Im Game Informer-Interview wurde Kojima gefragt, wie die Spieler mithilfe des Chiral Network von Bridges die Verbindung zu Amerika wiederherstellen sollen. Kojima gab Folgendes an:

„Das chirale Netzwerk besteht aus drei Schritten. Um Bridges willen verbinden Sie sich von Ost nach West und sie möchten, dass Sie der UCA - den Vereinigten Städten von Amerika - beitreten. Wenn Sie eine Verbindung herstellen, können Sie UCA-Dienste verwenden, die jedoch gleichzeitig Ihre Informationen 24-Stunden am Tag abrufen. Es ist wie 1984. Einige Leute mögen das vielleicht nicht und sagen: „Ich werde keine Verbindung zur UCA herstellen, weil wir das Gleiche wiederholen werden, was wir getan haben.“ Wie Trump oder die EU. Es ist eine Metapher. Wenn Sie sich jedoch wirklich nähern, beginnen sie zu sagen: "Okay, ich werde mich verbinden."

„Viele Prepper unterschreiben nur einen Vertrag, um mit Bridges verbunden zu werden. Das Netzwerk ist da, aber es gibt keine Kommunikation oder andere Aktionen - deshalb können sie die chiralen Drucker und ähnliches nicht verwenden. Wenn sie sagen, dass sie der UCA beitreten werden, können Sie das chirale Netzwerk, die chiralen Drucker usw. verwenden. Im Spiel geht es darum, Amerika wieder wirklich zu verbinden - aber ich habe nicht gesagt, ob das richtig ist oder nicht. “

Er spricht auch darüber, dass die Spielewelt Amerika heißt, aber es ist wirklich nur ein Ersatz für eine fiktive Welt, die überall und nirgendwo im Besonderen repräsentieren soll. Kojima erklärte ...

„Es geht um Amerika, aber ich habe diese Karte absichtlich nicht richtig gemacht. Vielleicht sieht es aus dieser Perspektive wie Japan aus. Ich möchte, dass die Leute nicht an „Amerika“ denken, sondern an „wo Sie sind“. Denn es kommt darauf an, wer es sieht. Und natürlich ist es in der Zukunft, und jeder ist über das Internet verbunden, aber jeder ist fragmentiert. Das ist auch eine Art Metapher. Sam ist also kein Hip-Hip-Hurra, um Amerika zu verbinden. Seine Motivation ist es, Amelie zu retten, und eine ganze Flotte sensibler Menschen wird dieselbe Haltung einnehmen. Sie müssen, weil sie auf einer Mission sind. Sie wollen es immer nicht. Sam stöhnt viel auf dieser Reise und sagt: „Warum mache ich das?“ Und es ist tatsächlich dieselbe Position, in der die Spieler sein können. „Warum mache ich das? Es ist so rauh, so einsam und so einsam! “Wenn Sie spielen und sich verbinden, gibt es Drama, es gibt Prepper, es gibt Handlung; du beginnst dich zu fühlen, als würde sich eine Verbindung wirklich gut anfühlen. Aber ich sage nicht, dass es positiv oder negativ ist, sich zu verbinden. Es liegt wirklich an den Spielern, zu sehen, wie sie sich fühlen, während sie das Spiel spielen. “

Spieljournalisten fielen nach dem Lesen des Game Informer-Interviews beinahe aus ihren mit Soja befleckten Fanbyn-Stühlen von IKEA. Die männlichen Journalisten drückten sich die Brüste zusammen, um Trumps Schlagzeilen zu machen, und die weiblichen Journalisten wirbelten die Schnurrhaare über ihre Oberlippe mit schreckliche Freude.

Während IGN's nehmen Es war ein ziemlicher Meilenstein: Er wiederholte nur Kojimas Äußerungen über Trump und die Europäische Union. Andere Orte konnten die Spaghetti nicht zurückhalten, so wie Clinton seinen Durst nach Lolitas auf Epsteins Insel nicht zurückhalten konnte.

Diese Besessenheit, alles zu politisieren, wurde von den Journalisten genutzt, um jeden zu überlisten, der sich von der Politik fernhalten wollte Der Tod Stranding die Art und Weise, wie Aya Hiranos Bassist aus dem freien Nookie rausgeschmissen wurde.

ComicBook öffnete ihren Artikel, um ihre Interpretation von Kojimas Worten in Bezug auf „Trumps Amerika“ zu verbessern und schrieb…

„Laut Hideo Kojima ist Death Stranding zum Teil von Präsident Trump, dem gegenwärtigen Bundesstaat Amerika und sogar der EU inspiriert. Richtig, die meisten Spiele sind von den Klassikern oder anderen Formen der Unterhaltung inspiriert, aber Death Stranding hat irgendwie etwas mit Trumps Amerika zu tun. “

Andere Websites lesen mehr in Kojimas Aussagen und stellen sie als Anti-Trump-Botschaft dar, in der sie übermittelt werden Der Tod Strandingmit Verlassen Sie sich auf den Horror Schreiben…

„Wenn du es bis jetzt noch nicht bemerkt hast, trägt Death Stranding eine Menge ... seien wir nett und nennen es Symbolik, was die Idee betrifft, eine Verbindung zu unserem Mitmenschen herzustellen. Ausdehnen von Brücken (bekommen Sie es?) Miteinander, um große Trennlinien (wie tatsächliche Brücken) zwischen Völkern zu verbinden und die Mauern (bekommen Sie es !?) niederzureißen, die uns als Menschen trennen. Wenn ich vor allem diese Gedanken (über Trump, Amerika und die EU) extrapolieren müsste, scheinen sie in Bezug zu der allgemeinen Haltung zu stehen, mit dem Rest der Welt nichts zu tun haben zu wollen und legal (und wörtlich) aufzubauen ) Wände von anderen getrennt zu halten. Kojima sagt "Verbindung gut, Ausschluss schlecht". Das ist nur meine Meinung. "

Wenn du spielen wolltest Der Tod Stranding Ich glaube nicht, dass Sie als Tor zur Flucht vor den Clown-Welt-Possen, die die westliche Zivilisation ruiniert haben, den ersehnten Trost des Spaßes finden werden, wenn das Spiel weiterhin auf politische Punkte abzielt, die die Linke zum Grinsen und Lachen bringen würden das rechte erschaudern.

Andererseits vielleicht Der Tod Stranding Das mag an sich nicht so schlimm sein, aber die Art und Weise, in der Journalisten über das Spiel sprechen, mag gleichgültig bleiben, wenn sie erst einmal die Albernheit der Medienpublikationen sehen, die mit ihrem Trump-Derangement-Syndrom zu tun haben.

Erwarten Sie, dass sich dies bis zur Veröffentlichung des Spiels am 8-November, 2019 für das, nur verschlimmert PS4.

(Danke für den Newstipp Scott)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!