E3 2020 soll sich in Richtung Prominenter, Influencer und Konsumenten verschieben

Das Ereignis, das Erschütterungen, neue Spiele, peinliche Momente und Weltpremieren mit sich bringt, scheint sich zu verändern. Laut einem neuen Bericht erwägt die Entertainment Software Association (ESA), das Gesicht von E3 im nächsten Jahr auf etwas „Ansprechenderes“ und „Fesselndes“ zu verlagern. Und um dies zu tun, sind Prominente und Influencer ein vorrangiges Ziel.

Wenn die ESA keine personenbezogenen Daten zu Teilnehmern und anderen wichtigen Daten weitergibt, können Sie feststellen, dass sie gegen verschiedene Länder und deren Glücksspielgesetze kämpfen, um Beuteboxen und Mikrotransaktionen zu speichern.

Und wenn die ESA nicht versucht, Live-Service-Mechaniker zu retten, als wären sie in Gefahr, können Sie feststellen, dass die Softwareverbandsfirma versucht, E3 (das sich in einer Identitätskrise befindet) ein neues Gesicht zu verleihen.

Nach Veröffentlichung Website gamesindustry.bizWir erfahren, dass dieser Fokus darauf liegt, mehr Leute zu gewinnen, wahrscheinlich junge Leute, und die Zahlen zu verbessern, da E3 hinter anderen Spiele-Events zurückbleibt:

„Der Vorschlag der ESA sieht vor, dass Marketingaktivitäten, an denen Prominente und Influencer beteiligt sind, ein zentrales Merkmal des E3-Showfloors werden. Das Pitch Deck enthielt ein Beispiel für das Spielen eines Basketball-Videospiels vor Fans durch die Los Angeles Lakers und erwähnte die offiziellen Beziehungen zu Talentagenturen wie CAA und UTA. “

Die Veröffentlichungsseite enthüllt auch, dass "Warteschlangenverwaltung" eine Sache sein wird, da es sich um "Direktmarketing-Möglichkeiten" handelt, die sich an "Teilnehmer in der Schlange" richten. Dies ist auch auf den Mitgliederpool der ESA zurückzuführen, für den 10,000-Abzeichen genehmigt werden Consumer-Teilnehmer in 2020 in Verbindung mit einem System, mit dem Teilnehmer Zeitfenster für bestimmte Spiele über eine mobile App buchen können:

„Während die Wartezeiten infolgedessen kürzer wären, wurden im Pitch-Deck auch Pläne für„ Warteschlangen “beschrieben - im Wesentlichen Direktmarketing-Möglichkeiten, die sich an die Teilnehmer richten, wenn sie in einer Schlange stehen.

 

Mit dieser stärkeren Konzentration auf die Verbraucher könnte E3 neu organisiert werden, sodass es am Dienstag einen „Branchentag“ gibt, bevor es ab Mittwoch für die Öffentlichkeit geöffnet wird. “

Angesichts dessen, dass die ESA Menschen beim Warten oder Herumstehen für Dinge werben möchte, indem sie berühmte Personen wie die Los Angeles Lakers einsetzen, die vor ihren Fans Basketballspiele spielen oder die Creative Artists Agency (CAA) oder die United Talent Agency (UTA) damit beauftragen Sachen in der Nähe von Teilnehmern bedeuten nur, mehr Leute anzuziehen.

Laut dem Aktivisten und Analysten für soziale Gerechtigkeit, Daniel Ahmad, bleibt E3 hinter seinen Kollegen zurück:

Um die obigen Zahlen zu verdeutlichen, stellen sie nicht die tatsächliche Anzahl der Besucher dar, sondern die Anzahl der Einträge über einen Zeitraum. Dies bedeutet, dass die 2019-Einträge der Gamescom 373,000 innerhalb von vier Tagen aufgeteilt wurden.

Eine der vielen Anmerkungen, die die ESA für E3 2020 machen möchte, ist, neue Paid-Media-Partnerschaften einzugehen:

 

Schließlich werden wir sehen, ob mehr Prominente, Influencer und Konsumenten dazu beitragen werden, die Anzahl der Teilnehmer und dergleichen zu erhöhen, wenn E3 2020 im Umlauf ist.

(Header-Bild mit freundlicher Genehmigung von gamedaily.biz)