Terminator: Dark Fate-Regisseur tötet weiterhin das Interesse mit Woke Jab an „Frauenfeinden“
Terminator Dunkles Schicksal weckte SJW Frauenfeinde

Was ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass die Leute nicht in einem Kino auftauchen, um Propaganda zu sehen? Lassen Sie sie vorher wissen, dass der Film Propaganda ist und jeder, der diese Propaganda nicht akzeptiert, ein „Frauenfeind“ ist. Das scheint die Strategie zu sein, die Terminator: Dunkles Schicksal Regisseur Tim Miller erinnert die Leute daran, dass der Film definitiv aufgewacht ist.

Die Playlist nahm die Nachrichten von einem Interview mit Miller auf Vielfalt, wo er die Casting-Wahl von Davis verteidigte und auf jeden zielte, der sie für die Rolle kritisierte, weil sie aussah wie ein gebrechlicher Junge, der als Butch-Frau mitspielt, und sagte ...

„Bevor wir Drehbuchautoren engagierten, haben wir auf meinen Wunsch ein Zimmer mit Romanciers gemacht, weil sie Weltbauer sind und wir das Franchise neu erfinden. Einer davon war Joe Abercrombie (die Serie „First Law“), der darauf hinwies, dass die „Terminator“ -Filme in der Regel drei Hauptfiguren haben. Einer davon ist der Beschützer, der Kyle Reese-Charakter.

„Joe kam auf die Idee, dass ein neuer Beschützer aus der Zukunft ein Maschinenkämpfer ist. Es ist ein schmerzhaftes Leben, und sie sind vernarbt und nehmen eine Menge Drogen, um den Schmerz dessen zu bekämpfen, was ihnen angetan wurde. Sie leben nicht lange. Es ist eine sehr aufopfernde Rolle; Sie riskieren den Tod, um andere zu retten. Und von Anfang an war es immer eine Frau. Wir mussten jemanden suchen, der die Körperlichkeit hat, aber ich bin sehr sensibel für Schauspieler. Ich wollte nicht nur eine Frau, die körperlich zur Rolle passt, sondern auch emotional. Mackenzie wollte es wirklich tun; Sie kam nach der Rolle. Sie arbeitete härter als jeder andere.

„[…] Wenn du überhaupt aufgeklärt bist, wird sie wie Gangbuster spielen. Wenn Sie eine Frauenfeindin sind, wird sie Ihnen Angst einjagen, denn sie ist hart und stark, aber sehr weiblich. Wir haben bestimmte Geschlechtsmerkmale nicht gegen andere eingetauscht. Sie ist nur sehr stark, und das macht einigen Typen Angst. Sie können online die Antworten auf einige der frühen s – t sehen, die es gibt, Trolle im Internet. Ich gebe kein af-k. "

Also grundsätzlich jeder, der kritisiert Terminator: Dunkles Schicksal Wenn Sie aussehen wie ein zum Leben erwecktes Feminazi-Bild, sind Sie in den Augen der Medien und des Regisseurs des Films ein „Frauenfeind“.

Da sie bereits die Schirmherrschaft der meisten Menschen verloren haben, die es satt haben, Filme aufzuwecken, kann man sich nur fragen, ob der Namensvetter von Terminator reicht es, den film an der kasse durchzutragen?

Terminator: Genisys, in dem Arnold Schwarzenegger die Hauptrolle spielte, war bei weitem nicht so politisch aufgeladen wie Dunkles Schicksal Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/03/27.html Während des Marketinglaufs ist das Unternehmen mit einem Bruttoinlandsprodukt von nur 89 Millionen US - Dollar immer noch aus den Kinos gerutscht Box Office Mojo.

YouTubers mögen Mr H Bewertungen rufen den kommenden Film bereits als "erwacht und geht kaputt", nachdem die Handlung durchgesickert war und die Neuaufnahmen lautlos angekündigt wurden.

Vor Monaten hatte Miller die Fans ins Visier genommen Terminator: Dunkles Schicksal trifft Theater, ich kann nur an die erinnert werden Ghostbusters 2016 - Debakel, bei dem der Regisseur und die Schauspielerinnen auch ihre sprichwörtlichen Kanonen auf potenzielle Filmbesucher richteten und tollkühn in die Menge feuerten, um einen schönen, bequemen Platz auf der Bühne zu schaffen Wach werden Geh brach - Meisterliste.

Da Terminator: Dunkles Schicksal trägt bereits das Gepäck eines Franchiseunternehmens, von dem viele glauben, dass es gestorben sein sollte, sobald die Kredite für das Franchiseunternehmen gestorben sind Terminator 2 Zusammen mit den Medien und dem Regisseur, die die Flammen der Empörungskultur entfachen, indem sie Kritiker des Films als „Frauenfeindliche“ bezeichnen, besteht eine negative Chance für seinen Erfolg und eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Film direkt aus dem Tor bombardiert wird . Es sei denn, sie können das Marketing auf irgendeine Weise umkehren und den Fans einen Grund geben, diesen November in den Kinos aufzutauchen. Aber das scheint derzeit unwahrscheinlich.

(Danke für den Nachrichtentipp dk max)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!