Mordhau Devs geben offizielles Statement zu "Toxizität" für Frauen ab
Mordhau Vielfalt

Triternion, ein Indie-Entwickler, wurde in einem Film vorgestellt PC Spielerstück, das behauptete, Kunden zu verlieren aufgrund von "Toxizität" und dass sie erwägen, einen Kippschalter hinzuzufügen, damit die Leute keine Minderheiten oder Frauen im Spiel sehen müssen. Triternion hat diese Behauptungen mit einem neuen Blog-Post, der auf veröffentlicht wurde, abgeschossen Juli 3rd, 2019.

Triternion machte ganz oben im Beitrag bekannt, dass es keine Pläne gibt, eine Anpassungsoption hinzuzufügen, die einen weiß-männlichen Standard erzwingen würde. Weiter unten in der Post schrieben sie ...

„Kurz nach dem Start und in internen Diskussionen wurde das Konzept einer Umschaltung der Geschlechteroptionen verworfen, da dies die Anpassungsarbeit der Spieler untergraben würde. Die beiden im Interview vorgestellten Künstler waren über diese Entscheidung schlecht informiert, was ein schwerwiegender Fehler und eine Fehlkommunikation auf Seiten von Triternion war. und in Kombination mit einer Frage zu einem heiklen Thema, dessen Beantwortung sie nur unzureichend vorbereitet hatten, trug sie stark zu diesem Missverständnis bei. Unser offizieller Standpunkt ist, dass diese Umschaltoptionen nicht in Frage kommen.

„In Bezug auf die Toxizität in der Gemeinde haben wir keine Erfahrung mit der Verwaltung von Gemeinden dieser Größe, und die Arbeitskräfte oder Ressourcen, die studious aufgebaut hat, können diese nicht nutzen. Unser Team besteht aus 11-Entwicklern, die zum ersten Mal remote arbeiten, und freiwilligen Moderatoren, die ihr Bestes geben, um diese Toxizität und dieses Verhalten auf allen Plattformen, einschließlich im Spiel, einzudämmen. Momentan sind wir mit wichtigen inhaltlichen Ergänzungen überfordert, und leider verfügen wir weder über Personal noch über Systeme, um alles auf unser beabsichtigtes Niveau zu bringen. Wir planen diesbezüglich Verbesserungen. Wir hoffen, dass unsere Spieler unsere Situation verstehen und uns weiterhin vertrauen, da die Verbesserung dieser Dinge einige Zeit in Anspruch nehmen wird. “

In den vorherigen Abschnitten des Beitrags ging es darum, wie PC Gamer zu den Aussagen kam, die sie gemacht hatten, als sie zwei Künstler aus dem Triternion-Team interviewten. Sie erwähnten, dass sich die Künstler auf ältere Informationen stützten und nicht richtig mitteilten, was sie planten oder wie sie bestimmte Optionen implementieren wollten, was dazu führte, dass während des Interviews mit PC Gamer irreführende Informationen verbreitet wurden.

Interessanterweise erwähnen sie immer noch nicht viel darüber, wie sie mit weiblichen Charakteren oder Charakteren von Minderheiten umgehen wollen, noch viel darüber, wie sie mit dem umgehen wollen, was sie als „Toxizität“ betrachten.

Die meisten Leute haben vorgeschlagen, dass für die Optionen im Spiel andere Spieler die Leute stumm schalten und blockieren sollen, anstatt die tatsächlichen Interaktionen der Spieler zu stören. Was die Optionen für Frauen und Minderheiten anbelangt, so machten einige Leute den Vorschlag, dass es unterschiedliche Erweiterungen geben könnte, die sich mit anderen Kulturen befassen, ähnlich wie bei der Mount & Blade Serie. Das wäre kein schlechter Weg, um dieses Problem anzugehen.

Das Hauptanliegen der meisten Menschen ist, welche Art von Verbesserungen sie im Sinn haben. Viele Menschen befürchten, dass Triternion den falschen Leuten zuhört und eine überhebliche Zensur einführt Mordhau. Derzeit wissen wir noch nicht, was genau sie tun oder wie sie es tun werden. Da sie jedoch bestimmten Spielern die Teilnahme an den Steam-Foren wegen "Rassismus" und "Toxizität" bereits untersagt haben, scheint es, als würden sie versuchen, sich eher auf die Seite der PC-Gamer-Typen als auf die der ursprünglichen Fangemeinde zu irren machte sie in erster Linie reich und berühmt.

(Danke für den Nachrichtentipp Richard Pell)

(Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von Kraivie)

Über mich

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!