Berichte besagen, dass EA-Anteile nach dem Start von Apex Legends Season 2 fallen

Der "Fortnite Killer" und der "PUBG Burier" scheinen genau das Gegenteil zu tun und sollen Electronic Arts Schaden zugefügt haben. Richtig, die Saison 2 hat begonnen und scheint laut neuen Berichten kurz zu sein, wenn es darum geht, die Erwartungen der Anleger zu erfüllen.

Apex-Legenden sieht nicht mehr so ​​aus, als wäre er der Räuber der Spitze auf dem Schlachtfeld. Im Gegensatz zu der Vergangenheit, in der das Spiel die Charts anführte, hat das Spiel Berichten zufolge Schwierigkeiten, seine Pike oder sein sogenanntes "Klimadebüt" zu erreichen.

Gemäß Finance.yahoo.comstellt die Website ein grimmiges Geschenk für EA fest, nachdem das Unternehmen und Respawn die Saison 2 gestartet haben. Die Zusammenfassung der Börsenhandelsbilanz listet zwei Negative auf, die lauten:

„Die Aktie von Electronic Arts (NASDAQ: EA) hat sich diese Woche sehr negativ entwickelt.

Positiv ist zu vermerken, dass sich die Aktie bei langfristiger Unterstützung in der Nähe von 90 gehalten hat. Auf der anderen Seite ist der Bereichswiderstand bei 105 immer noch vorhanden, während EA während der Woche auch durch den gleitenden Durchschnitt der 10-Woche, 50-Woche und 200-Woche gefallen ist. “

Siehe, ein anderer Bericht kommt von der umstrittenen cnbc.com Die Behauptung, dass die Aktien von EA am 5.Juli um mehr als 5% gefallen sind, nachdem die ersten Zuschauerzahlen für eine neue Veröffentlichung die früheren Höchststände nicht erreicht hatten.

Die zweite Staffel für Apex-Legenden ging am 4. Juli, 2019, online und die Veröffentlichung berichtet, dass es das Publikum auf Twitch, das das Spiel früher in diesem Jahr gesehen hatte, nicht eroberte:

„Die Aktien von Electronic Arts gaben am Freitagmorgen um mehr als 5% nach, nachdem die ersten Zuschauerzahlen für eine neue Veröffentlichung die vorherigen Höchststände nicht erreicht hatten.

Die Videospielfirma hat am Dienstag die Saison 2 des beliebten Spiels Apex Legends veröffentlicht, aber die neue Staffel hat das Publikum auf Twitch, das das Spiel früher in diesem Jahr gesehen hatte, nicht erobert. Laut Twitch Tracker hatte das Spiel am Mittwoch ungefähr 45,000-Zuschauer. Apex Legends hatte noch im März mehr als 100,000-Zuschauer an einem Tag. “

In einem anderen Bericht und dem letzten Bericht als Referenz wird angegeben, dass EA am 500-Juli die Aktie mit der schlechtesten Performance im S & P 5 war. Die fragliche Website ist markets.businessinsider.comund es berichtet:

„Die Aktien von EA sind am Freitag um bis zu 5.6% gefallen, am meisten in fünf Monaten, nachdem das Update die Bedenken hinsichtlich des Potenzials von„ Apex Legends “im Wettbewerb mit Fortnite, einem Battle Royale-Spiel von Epic Games mit fast 250 Millionen, nicht ausgeräumt hat Benutzer weltweit. EA war am Freitag die Aktie mit der schlechtesten Performance im S & P 500. “

Trotz aller schlechten Nachrichten heißt es auf der Website, dass EA in diesem Jahr bisher um bis zu 16.5% zulegte.

View post on imgur.com

Obwohl Aktienschwankungen eine Sache sind, müssen wir abwarten, ob Apex-Legenden fällt auch in Zukunft weiter oder hilft es der Aktie des Unternehmens, wenn 30, 2019, im Juli um welche Markierungen rollt Telefonkonferenz zu EA Q1 2020 Earnings.

Über uns

Ethan wurde in Glitches geboren und verfolgt die meisten Spielbruch Pannen in den Spielen zu finden. Wenn Sie in Kontakt zu treten benötigen nutzen die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!