Wie war der Artikel?

836790Cookie-CheckRollt! Abspielbare Charaktere sind laut Devs alle nicht-binär oder trans
News
7. Mai 2019

Rollt! Abspielbare Charaktere sind laut Devs alle nicht-binär oder trans

Rollt! ist ein Spiel, das sich derzeit in der Entwicklung und im Crowdfunding von Brandon Johnson aus Oshawa, Kanada befindet. Es soll ein geistiger Nachfolger von Sega sein Super-Affe-Ball Serie. Die Spieler übernehmen die Rolle von acht spielbaren Charakteren, von denen alle laut Entwickler nicht binär sind.

Drüben auf der Discord-Seite für Rollt!, die Entwickler sprachen mit einigen Spielern in dem Kanal mit häufig gestellten Fragen über das Projekt, und es zeigte sich, dass alle Charaktere nicht binär sind. Dies war eine Antwort auf die Frage "Was sind die spielbaren Charaktere / deren Namen?"

Der Moderator Upy antwortete, indem er die Namen der Charaktere auflistete und erklärte, dass alle von ihnen nicht binär seien und sie / sie Pronomen verwenden.

Wenn Sie das Bild nicht lesen können, heißt es…

„Jeder einzelne von ihnen ist nicht-binär und benutzt sie / sie Pronomen!
Darüber hinaus wird es eine Reihe geheimer freischaltbarer Charaktere geben, einschließlich derjenigen, die als eine der indiegogo-Unterstützer-Stufen hinzugefügt werden. “

Die Entwickler erklärten, dass einige der freischaltbaren Charaktere nicht nicht-binär seien, aber Upy klingelt, um zu sagen, dass keiner von ihnen bisher "cis" ist.

Das bedeutet, dass bisher die anderen freischaltbaren anthropomorphen Charaktere Transgender sind.

Das bedeutet nicht, dass es irgendwann keine normalen Charaktere geben wird, aber bis jetzt sind sie alle auf die Launen verwirrter 20-Tumblr-Benutzer zugeschnitten.

Nicht jeder im Discord war mit dieser Wendung der Ereignisse zufrieden. Offensichtlich spielen die meisten Leute Spiele, um sich von all dem soziopolitischen, identitären Unsinn zu befreien, der die gesamten sozialen Medien gekapselt hat und die Interaktion mit den Menschen zu einer Aufgabe und einem Kriegsgebiet gemacht hat. Ein paar Leute im Discord fragten, ob das alles nur ein Scherz sei, da sowas nicht ernst sein könnte. Der Mod antwortete jedoch und sagte, dass nichts davon im Scherz war.

Es gab eine Reihe linker Entwickler, die Social Media dazu benutzt haben, online über ihre Politik zu trollen oder zu "scherzen". Sie behaupten, dass sie später behaupten, sie seien nur "Witze". Bisher sieht es jedoch nicht so aus, als wäre die Crew dahinter Rollt! scherzen Wenn Sie ihren Diskord-Kanal besuchen, wird das erste, was Sie begrüßt, nachdem Ihnen gesagt wurde, dass "Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Transphobie, Homophobie und angrenzende Dinge" nicht toleriert werden.

Während dies vielleicht kein so großer Deal ist, werden Sie unten mit einer Nachricht von Upy begrüßt, in der Sie gefragt werden, welches Pronomen Emoji Sie verwenden möchten.

Dies scheint ein laufendes Thema unter den Entwicklern von zu sein Rollt!. Basierend auf einem ArchivDer Leiter des Teams, Brandon, hat etwas Ähnliches auf seiner eigenen Profilseite, auf der er enthüllt, dass er ein Künstler und Level-Designer ist, der mit seinen Pronomen pansexuell ist.

Dies synchronisiert sich auch mit seinem Profil auf tumblr und Zwietracht

Im Grunde ist dies nur ein Heads-Up für alle, die sich dafür interessieren Rollt!, die immer noch Geld sammelt IndieGoGo.

Sie können das Tonhöhenvideo unten sehen.

https://youtu.be/ysSBMIp7Nsk

Man muss nur wissen, dass die Ratte im Ball und die anderen spielbaren Charaktere nicht binär sind.

(Danke für den Nachrichtentipp BDKs Shadow)

Weitere News