Microsofts neue Xbox-Moderationsinitiative zielt darauf ab, Hassreden, Toxizität und Frauenfeindlichkeit auszumerzen
Xbox-Moderation

Microsoft hat angekündigt, eine neue Initiative zur Mäßigung von Vielfalt und Inklusivität für das Xbox-Gaming-Ökosystem zu starten, mit der Hassreden, Toxizität, Bigotterie und Frauenfeindlichkeit beseitigt werden sollen.

Drüben auf der Microsoft-WebsitePhil Spencer, Leiter der Xbox-Abteilung, erklärte, wie das Spielen für alle ist, aber sie müssen besser daran arbeiten, es zu einem „sicheren Ort“ für Schneeflocken zu machen und zu schreiben.

„Spielen muss eine sichere Umgebung sein. Das Schaffen einer Community ist gemeinsame Arbeit, und der Schutz der Community ist eine wesentliche Arbeit. Wir alle tragen einen Teil der Nutzlast der Community-Sicherheit - die Spieleindustrie ebenso wie die Gamer.

„Diese weit verbreitete Akzeptanz von Spielen und seinen globalen Communities hat Videospiele zu der weltweit führenden Kulturindustrie gemacht, die größer ist als Filme oder Musik. Aber es kommt auch zu einer Zeit, in der das digitale Leben eine wachsende Menge von Hassreden, Bigotterie und Frauenfeindlichkeit enthält. “

Um diese „Toxizität“ und „Bigotterie“ zu bekämpfen, wird Microsoft mit seinen Botschaftern zusammenarbeiten, um zur Verbesserung der Community-Standards beizutragen.

Spencer erklärte, dass die Xbox-Botschafter hilft beim Erkennen und Unterdrücken von "Missbrauch" und "Missbrauch", Schreiben ...

„Unser Xbox Safety-Team trägt den Spitznamen„ Defenders of Joy “, weil wir Sie auf jede menschliche und technologische Weise verteidigen, damit das Spielen Spaß macht. Wir identifizieren Missbrauchs- und Missbrauchspotentiale auf unserer Plattform und beheben Probleme schnell. Wir sind auch bestrebt, die Zusammensetzung unseres Sicherheitsteams so zu erweitern, dass wir anhand umfassender Perspektiven künftige Sicherheitsprobleme und -lösungen erkennen können. Da Hass und Belästigung keinen Platz beim Spielen haben, haben wir kürzlich eine aktualisierte Version unserer Xbox Community-Standards veröffentlicht, um zu kommunizieren, wie jeder von uns Spaß am Spielen haben und für alle sicher sein kann. Eine einladende Community ist der Schlüssel zu einer sicheren Community. Deshalb werden unsere 150,000 Xbox-Botschafter - Community-Führungskräfte, Stewards und Verbündete - neue Community-Missionen starten, um eine einladende und sichere Umgebung für alle Gamer zu schaffen. “

Spencer erklärte auch, dass sie Moderationstools für Familien, Kinder und Jugendliche verbessern werden. Er zeigt auf die Seite „Verantwortungsbewusstes Spielen“, wo Microsoft offen für Rassenmischung wirbt, ein Konzept, das von linken Propagandisten, die Krieg gegen traditionelle westliche Werte geführt haben, stark vorangetrieben wird.




Sie werden keine Nachrichtenagenturen finden, die von normalen Leuten betrieben werden, die diese Art von Agitprop betreiben.

Dennoch beteiligt sich Microsoft an der gesellschaftspolitischen Ikonographie.

Aber es geht noch weiter.

Neben der Aktualisierung des Xbox Live-Verhaltenskodex an Reduzieren Sie "problematische" InhalteSie stellen fest, dass bis zum Ende von 2019 streng kuratierte Community-Moderationsfunktionen eingeführt werden, um einen „sicheren Raum“ für Diskussionen über Spiele zu schaffen, an dem Spencer schreibt.

„In diesem Sommer bieten wir unseren offiziellen Club-Community-Managern proaktive Funktionen zur Inhaltsmoderation, mit denen Fans sichere Räume für die Diskussion ihrer Lieblingsspiele schaffen können. Wir planen, bis zum Ende von 2019 neue Moderationserfahrungen für alle auf Xbox Live bereitzustellen. “

Dies hat bereits dazu geführt, dass dieselben Propagandisten, die oben erwähnt wurden, diese Ankündigung von Microsoft entnahmen und sie dazu verwendeten, die Zensur weiter voranzutreiben und die Meinungsfreiheit einzuschränken.

Eine solche Steckdose ist CNBC, die Microsoft für ihre neuen Zensurpläne lobten, während sie den aus Stroh gefertigten Boogeyman #GamerGate heraufbeschworen und…

„Microsoft muss sicherstellen, dass Xbox-Spieler keine Inhalte hören oder sehen, die Benutzer ausschalten oder jüngere Spieler abschrecken könnten.

"Microsoft unternimmt diese Schritte nach dem Aufstieg der Gamergate-Kontroverse, die dazu führte, dass Menschen Frauen belästigten und bedrohten."

Dies ist natürlich eine hartnäckige Lüge, die von den Medien auch nach dem WAM! Bericht gab an, dass keine organisierten Belästigungen stattgefunden haben FBI-Bericht konnte keine nachvollziehbaren Beweise dafür finden, dass eine Belästigungskampagne stattgefunden hatte.

Aber das ist an dieser Stelle von den Medien zu erwarten. Sie haben gerade fünf Jahre lang über #GamerGate gelogen. Es ist das Monster im Schrank; der Bösewicht unter dem Bett; der Dämon, der auf ihrem Rücken hängt, und der Teufel, der über ihrer Schulter auftaucht.

Die wirkliche Neuigkeit hier ist, dass Microsoft verloren ist.

Eine Menge Leute behaupten immer wieder, dass Microsoft die Spiele dort wiederherstellen wird, wo sie sind Sony hat es zerstört, aber das ist nicht Microsofts Absicht. Sie sind auch nicht hier, um Spiele zu retten, sondern um sie aus einem anderen Blickwinkel zu stören und zu zerstören.

Sie haben bereits heftig auf das gedrängt "Vielfalt" und "Inklusivität" Winkel, der Codewort für mehr Zensur und Einschränkungen der Meinungsfreiheit ist. Sie haben bereits über eine ihrer bekanntesten Franchise an a Von Facebook finanziertes Social-Engineering-Programm. Sie haben "verschiedene" Xbox Avatare eingeführt, die speziell dafür entwickelt wurden "Nicht-binäre" Zeichen. Und jetzt führen sie in diesem Jahr neue Moderationssysteme ein, speziell für diejenigen, die einen „sicheren Ort“ für Spiele suchen.

Microsoft ist nicht Ihr Retter, und die Übernahme der Sprache, der Richtlinien und der Soziopolitik der Regressiven Linken bedeutet, dass sie den Feind der Spielekultur fest unterstützen und unterstützen.

Alle, die auf Erlösung hoffen, hoffen vergebens.

(Danke für die Newstipps Ebicentre und Animatic)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!