DC Comics und Walmart Censor Butts und Oberschenkel in Michael Turner's Artwork von Superman-Nachdrucken
Walmart DC Comics Zensur

DC Comics hat sich letztes Jahr mit Walmart zusammengetan Giants-Comics Run der klassischen Serie mit Select Batman, Übermensch und der Gerechtigkeitsliga Comics, unter anderem. Diese Initiative hat wieder angefangen Juli 2018Wenn Walmart exklusiven Distributionszugriff auf diese ausgewählten Nachdrucke erhält. Nun, einige der Nachdrucke scheinen von den Originalen abgeändert worden zu sein, und in ausgewählten Ausgaben hat eine offensichtliche Zensur für die weiblichen Charaktere stattgefunden, insbesondere die Kunst des verstorbenen Michael Turner.

Blutende Coole Berichtet, dass die Superman #9 und der Superman #10 Diese wurden ursprünglich in 2006 veröffentlicht und vor kurzem als Teil des neuen Nachdrucks neu aufgelegt Giants-Comics laufen, enthalten recht krasse Zensur. Insbesondere das Trikot bei Wonder Woman erhielt mehr Berichterstattung, während Artemis 'Outfit komplett verändert wurde, wobei der gesamte rechte Oberschenkel und ein Teil ihres Hinterns vollständig bedeckt waren.




Wie Sie sehen, haben sie nicht nur die Abdeckung unter das Gesäß gelegt, sodass ein Teil der Gesäßmuskeln bedeckt ist, sondern sie haben auch Einbuchtungen für das Gesäß entfernt, so dass es aussieht, als hätte sie eine Einheit, die nicht haftet so viel zu ihrem Körper. Die Idee besteht im Wesentlichen darin, den Sexappeal von Michael Turners Entwürfen für die weiblichen Charaktere zu entfernen, fast identisch mit dem, was die NetherRealm Studios den weiblichen Kämpfern absichtlich angetan haben Mortal Kombat 11.

Offensichtlich waren einige Künstler (und viele echte Comic-Fans) wegen der Zensur in der Wut.

Die Männer waren den Berichten zufolge im Grunde in Ruhe gelassen worden, aber die Frauen mussten sich verschiedenen Arten von Wiedergutmachung für die heutigen puritanischeren Standards unterziehen.

Frauen dürfen sich offenbar nicht auf bestimmte Arten kleiden, noch können sie in bestimmten Formen dargestellt werden, selbst in fiktionalen Medien.

Die Leserschaft von Bleeding Cool war mit der Zensur einverstanden, da die meisten von ihnen keine Comic-Bücher lesen oder mögen und auch nicht wollen, dass sie sich gut verkaufen. Diese Art der Zensur wird wahrscheinlich nur mehr Leser abschrecken, da der Verkauf von Comic-Büchern weiterhin massive Tauchgänge erfordert. Teufel, Kapitän Marvel kann 40,000-Comics immer noch nicht im Monat verschieben und kämpft in den oberen 30s, während die meistverkauften Comics oft monatlich und monatlich aus sind, so die Studie Comichron, sind DCs schwere Hitter wie Batman oder Marvels Spider-Man.

Wenn Sie weibliche Charaktere absichtlich dessexualisieren, langjährige Fans mit Agitprop vertreiben und jeden, der Ihre Meinung über die Propaganda äußert, verärgern, hilft die Branche nicht ein bisschen. Sowohl Marvel als auch DC haben einen verzweifelten Zyklus durchlaufen, um etwas zu finden, um das Publikum zurückzubringen, während sie gleichzeitig ihre Gefühle auf die Agenda der Regressiven Linken ausrichten.

Es ist kein Wunder, dass Indie-Comics von Autoren wie Ethan Van Sciver und Richard C. Meyer Hunderttausende von Dollars aufbringen, während namhafte Verlage weiterhin unter ihrem eigenen Gewicht zu kämpfen haben. Die klassische Comic-Kunst von verstorbenen Künstlern wie Michael Turner zu zensieren, wird sicherlich nicht helfen, die demografische Kernkultur anzusprechen.

(Danke für die Nachrichtentipps Tomatententakel und Ebicentre)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!