Der gute Kampf von CBS ermutigt zu echten Rassenkämpfen, indem er unprovozierte Gewalt fördert
Die Good Fight

On 12. April 2019 CBS hat einen kurzen Clip aus veröffentlicht Die Good FightApril 11th, 2019 - Folge auf dem offiziellen Twitter - Account der Show. Der Clip enthielt eine Figur aus der Show, die von Nyambi Nyambi gespielt wurde, als er durch die Straße ging und die Idee von Gewalt herunterredete. Er verzichtete jedoch schnell auf diesen Standpunkt, indem er Richard Spencer ins Gesicht schlug, und er begriff die Idee von unprovozierte Gewalt anwenden.

On 13. April 2019 Nick Monroe erfasste den Wind des Tweets aus dem offiziellen Account und konnte den Clip auch erneut posten Die Good Fight Nachdem der offizielle Bericht den Tweet einen Tag später gelöscht hatte, wurde eine Flut von Berichten laut, wonach der Clip rassenbedingte Gewalt ausgelöst hatte. Sie können den Originalclip unten anzeigen.

Es wurde auch ein erneuter Upload des Videos von YouTube auf YouTube vorgenommen Jorn Hansen, die Sie anzeigen können, falls der Tweet nicht funktioniert.

Wenn Sie das Video nicht sehen können, sagt Nyambi…

„Ist es in Ordnung, einen Nazi ohne Provision zu treffen?

„Mir wurde immer beigebracht, nie den ersten Schlag zu werfen. Nie anstiften. Verteidige, aber greife nicht an. Aber dann sah ich ein Video von dem weißen Nationalisten Richard Spencer, der während eines Interviews in das Gesicht geschlagen wurde, und mir wurde klar, dass… Spencer im Anzug war, eine Krawatte trug und so interviewt wurde, wie es seiner Meinung nach wichtig war. Als wäre er Teil des Gesprächs, als wäre der Neonazismus nur ein politischer Standpunkt.

„Und dann wurde mir klar, dass es keinen besseren Weg gibt, um zu zeigen, dass manche Sprache nicht gleichwertig ist. Für einige Reden ist eine viszerale Antwort erforderlich. Es ist wie Overtons Fenster. Unter diesem Begriff werden Ideen im öffentlichen Diskurs toleriert. Nun, Overton's Window bedeutet nicht Scheiße, es sei denn, es wird etwas Vollstreckung eingesetzt. Also ja, das ist Vollstreckung.

"Es ist Zeit, ein paar Nazis zu schlagen."

Nun versuchten einige Leute zu argumentieren, dass der Clip fiktiv war und dass er offensichtlich darauf schließen ließ, dass die Gewalt gegen andere fiktive Nazis ausgetragen wurde ... oder? Nun, falsch.

Wie Nick Monroe hervorhebt, ist die Show bereitwillig die vierte Mauer zu durchbrechen, während Nyambi das reale Ereignis mit Richard Spencer, einem Aushängeschild für die Alt-Rechte-Partei, anspricht, bei dem er legitimiert wurde das Gesicht während eines Interviews bei einer Kundgebung. Die Anzeige verwendet dies als Katalysator, um die Menschen zu ermutigen, "ein paar Nazis zu schlagen". Es knüpft an Ereignisse an, die sich in der Show mit den kriegerischen Eskapaden der Rasse im Zusammenhang mit der Abstimmung entfalten.

Monroe geht sogar so weit, eine kürzlich durchgeführte Umfrage bei Twitter zu verwenden star Wars um anzuzeigen, wie linksextremer Extremismus die Grenzen dessen verwischen kann, wer als "Nazi" betrachtet wird, und wie diese Interpretation verwendet werden kann, um ernsthafte gesellschaftliche Unruhen zu verursachen.

Eine Reihe von Personen reagierte auch auf den ursprünglichen Tweet auf dem bestätigten Konto von Die Good Fight was darauf hindeutet, dass sie mit dem entzündlichen Ton des Clips überhaupt nicht zufrieden waren.

Bei diesem Aufruf zur Gewaltanwendung handelte es sich jedoch nicht nur um Werbung auf Twitter.

Gemäß Entertainment Weekly Der Clip an der Spitze mit Nyambi erscheint tatsächlich in einem kurzen Clip in der fünften Episode der dritten Staffel, nachdem Nyambis Charakter bereits bei einem kurzen Badekampf einen „Nazi“ in das Gesicht geschlagen hatte.

Um dem Kontext etwas hinzuzufügen, kam die gesamte Rede über das Schlagen von Nazis über den Stellvertreter der Show der Gelben Jacken in Form der Red Jackets. Die Show verherrlicht den Einsatz von Doxing, um Menschen für Ideen zu begeistern, die SJWs nicht mögen.

Entertainment Weekly kontextualisiert die Vorbereitungen der Show auf die Gewalt, schreibt…

„Also, Polly bittet Lucca, Fotos von jeder roten Jacke zu machen, damit sie sie abnehmen kann. Ja, dies ist ein weiterer Fall, in dem das linke Kontingent der Show die Methoden und Waffen der anderen Seite gegen sie einsetzt.

„Während Lucca und Jay auf Pollys Doxing warten, um ihre Arbeit zu erledigen, schauen sie zu, wie Naomi den Anführer der Red Jackets interviewt, der ziemlich offen über seinen Rassismus ist. Nachdem das Interview zu Ende ist, stößt Jay ihn im Badezimmer an und endet damit, ihn zu schlagen. Einer der republikanischen Anwälte ist in einem der Stände, wenn dies geschieht, aber er deckt Jay ab und gibt vor, als wäre es nicht geschehen. Diese Kameradschaft erhebt sich wieder außerhalb der Schule, wo einer der Roten Jacken ausfällt, weil er wegen Pollys Entlassung aus seinem Job gefeuert wurde. Lucca gibt zu, dass sie ihn geködert hat und der andere Anwalt der Republikaner steht wie viele andere zu ihr. Und das führt zu einem Straßenkampf zwischen den Nazis und allen anderen. The Good Fight ist eine ziemlich zynische Show, aber es ist ziemlich optimistisch, Demokraten und Republikaner zu zeigen, die sich zusammenschließen, um Nazis zusammenzuschlagen. Autos werden umgedreht, Fenster zerschlagen. “

Im Grunde waren die Red Jackets wütend darüber, dass einer ihrer Freunde nach dem Daxing entlassen wurde und die „Helden“ der Show aufgrund ihrer Ideologie die Red Jackets verprügeln.

Diese Art von Gewalt gegen Menschen, die "Nazis" sind, ist eine beängstigende Anspielung eines großen Mainstream-Netzwerks wie CBS, das Menschen auffordert, andere als "Nazis" wahrgenommene Menschen zu schlagen, auch wenn sie nicht provoziert sind.

Wie andere im Twitter-Thread darauf hingewiesen haben, ist in den Augen der regressiven Social Justice Warriors der Linken jeder, der nicht mit ihnen einverstanden ist, ein Nazi.

Gesellschaft-Reviews.com wies auch darauf hin, dass dies nicht das erste Mal war, dass CBS Die Good Fight ging diesen Weg. In dem Artikel wird darauf hingewiesen, dass die Serie in früheren Episoden mit der Idee gespielt hatte, Präsident Donald Trump zu töten und Mar-A-Lago zu bombardieren.

Sie zeigten auch auf die Rotten Tomatoes Bewertungen von verifizierten Rezensenten, die bei 96% auf 100% stiegen, wobei die Mehrheit der Rezensenten die linksradikalen Possen der Serie und gewaltbedingte Kommentare gegenüber denjenigen lobte, die nicht mit der Ideologie des Social Justice Warrior übereinstimmen.

Wie im Artikel erwähnt Red Dead Redemption 2 des SJW-AgendaIn der heutigen Gesellschaft ist das Overton Window hauptsächlich liberal. Es wird sogar in dem Zitat oben von der Figur in der Show bestätigt. Jeder, der seine Ansichten nicht mit der Hegemonie der Intersektionalen Inquisition in Einklang bringt, wird entweder ausgestoßen, in eine Paria verwandelt oder mit Dummkopf, Belästigung oder Gewalt ins Visier genommen.

Die Tatsache, dass ein nationales Netzwerk eine Show so unverschämt und offen für einen vom Rassekrieg inspirierten Rhetorik-Anreiz ermutigen, Spannungen durch Polemik fördern und unprovozierte Gewalt fördern könnte, sollte jedem, der die Show betrachtet, die Augen aufmachen oder sich seiner ätzenden Politik aus der Ferne bewusst sein.

(Danke für den Nachrichtentipp Nick)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!